Latitude ST: Dell bringt erstes Windows 7-Tablet

Dell hat mit dem Latitude ST sein erstes Tablet mit Windows 7 vorgestellt. Das Tablet auf Basis eines neuen Intel Atom Z670 "Oak Trail" Prozessors richtet sich nach Angaben des Unternehmens vorerst ausschließlich an Firmenkunden und IT-Profis.
Das Dell Latitude ST kommt mit dem 1,5 Gigahertz schnellen Single-Core-Prozessor Atom Z670 daher und bietet ein 10,1-Zoll-Display mit 1366x768 Pixeln Auflösung. Es ist mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und einer SSD mit 128 GB Kapazität ausgerüstet.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein Digitizer und der zur handschriftlichen Eingabe verwendete Stylus. Außerdem besitzt das Latitude ST Kameras auf der Vorder- und Rückseite (inklusive LED-Licht) sowie USB- und HDMI-Anschlüsse, einen SD-Kartenleser und einen Kopfhörer- beziehungsweise Headset-Anschluss. Es gibt außerdem einen Docking-Port und einen Lautstärkeregler am Gehäuse.


Als Betriebssystem kommt ausschließlich Windows 7 Professional zum Einsatz, was die Verwendung in Unternehmen erleichtern soll. Die Akkulaufzeit wird mit rund acht Stunden angegeben. Ab 2. November soll das Dell Latitude ST erstmals mit WLAN verfügbar sein, später ist aber auch noch eine Variante mit 3G-Modul geplant. Angaben zur Preisgestaltung liegen bisher noch nicht vor.


Dell Latitude ST Dell Latitude ST
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden