Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" im Detail

Android, Android 4.0, Ice Cream Sandwich Bildquelle: Google
Android 4.0 mit dem Codenamen Ice Cream Sandwich bringt das bisher größte Neudesign in der Geschichte des Google-Betriebssystems. Dazu zählen eine neugestaltete Oberfläche, verbesserte Ordner und "Face Unlock", das Entsperren mittels Gesichtserkennung ermöglicht.
Das dritte Google-Handy Galaxy Nexus, das wie der Vorgänger Nexus S von Samsung produziert wird, erlebte in der Nacht auf heute seine Premiere. Für alle Benutzer eines Google-Betriebssystems interessant war die Präsentation von Android 4.0, auch Ice Cream Sandwich genannt. Wie 'Engadget' berichtet, handelte es sich bei der auf der gemeinsamen Samsung-Google-Veranstaltung in Hong Kong gezeigten Version genauer gesagt um Android 4.0.1.

  • Android 4.0 bietet die Möglichkeit, virtuelle Buttons (Menü, Home, Zurück) einzublenden. Das ist auch erstmals beim Galaxy Nexus zu sehen. Die virtuellen Knöpfe verschwinden automatisch, wenn man etwa ein Video guckt.

  • Die Widgets wurden nun in einem eigenen Tab platziert. Der neue Reiter befindet sich nun neben jenem für Apps. Generell sind die Widgets nun flexibler gestaltet worden, beispielsweis kann ihre Größe verändert werden.

  • Android 4.0 Ice Cream SandwichAndroid 4.0 Ice Cream SandwichAndroid 4.0 Ice Cream SandwichAndroid 4.0 Ice Cream Sandwich

  • Ordner lassen sich nun leichter anlegen. Mittels der "Home Screen Folder" können Apps und Links gruppiert und per Drag & Drop erstellt werden. Das ähnelt der von iOS-Geräten bekannten Methode: Zieht man Apps oder Kontakte übereinander, wird ein Ordner erzeugt.

  • Das Benachrichtigungsfenster wurde stark verändert, die dort angezeigten Inhalte können nun besser angepasst werden. Mittels Wischen in eine Richtung (links oder rechts) können bereits gelesene Nachrichten entfernt werden. Außerdem neu sind Bedien-Elemente für Musikwiedergabe.

  • Der Kopieren- und Einfügen-Modus wurde erweitert und vereinfacht. So ist es etwa nun möglich, ganze Textblöcke zu verschieben.

  • Der neue Browser erlaubt nun das Anlegen von Tabs, bis zu 16 sind gleichzeitig möglich. Außerdem werden Lesezeichen automatisch mit einem etwaigen (stationären) Chrome-Browser synchronisiert.

  • Integriert wurde auch eine Funktion zur Überwachung des verbrauchten Datenvolumens. Was bisher nur mit Hilfe von externen Apps möglich war, wird jetzt direkt ins Betriebssystem integriert. Man wird gewarnt, wenn man ein bestimmtes Volumen verbraucht hat, die Datenverbindung kann auch automatisch deaktiviert werden.

  • Android 4.0 Ice Cream SandwichAndroid 4.0 Ice Cream SandwichAndroid 4.0 Ice Cream SandwichAndroid 4.0 Ice Cream Sandwich

  • Die neue NFC-Funktion Android Beam erlaubt es, Webseiten, Kontaktinfos, Videos und ähnliches direkt von einem Android-Handy zum anderen (in der Nähe) auszutauschen.

  • Im Kalender (inklusive eines neuen Widgets) kann durch Antippen des Touchscreens herangezoomt werden.

  • Gmail-Nachrichten (in Deutschland: Google Mail) können nun auch offline durchsucht werden. Sie bieten eine zweizeilige Vorschau sowie eine neue Aktionsleiste auf der Unterseite.

  • Screenshots können nun überall gemacht werden, dazu hält man den Einschalt- und den Lautstärke-runter-Button gleichzeitig.

  • "Face Unlock" soll das Handy noch besser vor nicht-autorisierten Zugriffen schützen. Das Android-4.0-Handy aktiviert dazu die Frontkamera und die Gesichtserkennung.

  • Google verabschiedet sich vom Droid Sans-Font und führt die neue "Roboto" genannte Schrift ein.

  • Sprachnachrichten können nun dank einer neuen App verlangsamt oder beschleunigt werden.

  • Die neue "People"-Kontaktanwendung stellt die sozialen Verbindungen in den Vordergrund. Status-Updates werden nun direkt neben dem Profil angezeigt.
  • Android 4.0 Ice Cream SandwichEinfache Bildbearbeitung ist nun auch direkt am Handy möglich
  • Überarbeitet wurden auch die Kamera-Anwendung und die Galerie-Ansicht. Letztere bietet nun deutlich größere Vorschau-Bilder. Neu sind auch Werkzeuge, die einfache Bildbearbeitung ermöglichen.
  • Android, Android 4.0, Ice Cream Sandwich Android, Android 4.0, Ice Cream Sandwich Google
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren90
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
61,99
Blitzangebot-Preis
35,00
Ersparnis zu Amazon 50% oder 34,98

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden