Abschluss: Skype gehört jetzt offiziell zu Microsoft

Skype, Chat, Voip, Instant Messaging, Internettelefonie Bildquelle: Skype
Der Software-Konzern Microsoft hat die Übernahme des VoIP-Dienstes Skype offiziell abgeschlossen. Dem bisherigen Eigner, dem Finanzinvestor Silver Lake zahlt das Unternehmen 8,5 Milliarden Dollar. Damit ist der Kauf die größte Übernahme in Microsofts Firmengeschichte.
Erstmals angekündigt wurde die Transaktion am 10. Mai dieses Jahres. Die Verwaltungsräte beider Unternehmen stimmten der Übernahme zu. Dann lag der Fall bei den Wettbewerbsbehörden, die nach einer eigenständigen Prüfung ebenfalls grünes Licht gaben.

"Microsoft und Skype werden sich auch künftig auf das gemeinsame Ziel konzentrieren, Benutzer auf allen verfügbaren Geräten zu vernetzen und die Aktivitäten beider Unternehmen darauf ausrichten, Konsumenten wie Unternehmenskunden die optimale Echtzeitkommunikation zu ermöglichen", so die Zielsetzung nach der Übernahme. Deren Abschluss markiere auch den offiziellen Start von Skype als neuen Geschäftsbereich von Microsoft.

"Skype ist eine phänomenale Marke, die bei vielen Millionen Benutzern weltweit sehr beliebt ist", so Steve Ballmer, CEO von Microsoft. Tony Bates, der bisherige Chef von Skype, wird mit sofortiger Wirkung als President der Skype Division bei Microsoft tätig werden und direkt an Ballmer berichten.

Die bekannten Skype-Clients wird es den Angaben zufolge weiterhin geben. Langfristig soll der VoIP-Dienst aber auch in diverse Produkte von Microsoft integriert werden, um die Reichweite zu auszudehnen und das Wachstum als Anbieter von Lösungen für die Internetkommunikation zu steigern. Skype wird weiterhin mit seinen Niederlassungen in Estland, der Tschechischen Republik, Russland, Schweden, Großbritannien, Luxemburg, Japan, Singapur, Hongkong und in den USA operieren.

"Gemeinsam sind wir nun in der Lage, die Zielmarke von einer Milliarde Benutzer täglich zu erreichen", so Bates hinsichtlich der gemeinsamen Vorstellungen. Skype wurde 2003 gegründet und im September 2005 von eBay übernommen. Anschließend wurde das Unternehmen von einer Investmentgruppe unter Leitung von Silver Lake im November 2009 erworben. Skype, Chat, Voip, Instant Messaging, Internettelefonie Skype, Chat, Voip, Instant Messaging, Internettelefonie Skype
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden