Facebook & eBay werden enger zusammenarbeiten

Logo, Ebay, Online-Auktionshaus Bildquelle: Ryan Fanshaw / Flickr
Im Rahmen der Entwicklerkonferenz Innovate teilten die Betreiber des weltgrößten Social Networks Facebook und der Online-Auktionsplattform eBay mit, künftig noch enger zusammenarbeiten zu wollen. In Zukunft sollen diverse neue E-Commerce-Anwendungen, die unter den Begriff "Social Commerce" fallen, mit einer Anbindung an Facebook zur Verfügung stehen. Unter dem Strich handelt es sich dabei um kombinierte Applikationen für eBay und Facebook.

Auf dem Social Network werden die Nutzer dann die jeweiligen Produkte nicht nur mit einem bekannten "gefällt mir" bewerten können. Diesbezüglich ist es geplant, auch Einstufungen wie beispielsweise "Hätte gern", "Empfehle", "Kaufe" oder "Besitze" als eine Bewertung abzugeben. Realisiert wird das unter anderem mit der so genannten Open-Graph-Technologie von Facebook.

Den Fokus legen die beiden Unternehmen den bisher getroffenen Angaben zufolge ganz klar auf mobile Anwendungen. Hierbei werden auch externe Entwickler dazu aufgerufen, eigene Programme zu diesem Zweck zu programmieren.

Dieses Vorhaben betrifft nicht nur die Online-Auktionsplattform eBay, sondern die komplette X-Commerce-Palette. Dazu gehören neben eBay auch der Bezahldienstleister PayPal und das E-Commerce-System Magento.

WinFuture bei Facebook: Facebook.com/WinFuture Logo, Ebay, Online-Auktionshaus Logo, Ebay, Online-Auktionshaus Ryan Fanshaw / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay

Tipp einsenden