Diablo 3: USK gibt Videospiel ab 16 Jahren frei

Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Bildquelle: Blizzard
Das Action-Rollenspiel Diablo 3 wird mit einer Altersfreigabe ab 16 Jahren auf den Markt kommen. Zu diesem Ergebnis ist die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) im Zuge einer Betrachtung des Spiels gekommen.
Diese Regelungen werden für die herkömmliche Version von Diablo 3 und eine Collectors Edition gültig sein. Durch diese Bekanntgabe kommt die USK der Spieleschmiede Blizzard zuvor. Immerhin haben die Entwickler bislang noch keine Sonderedition von Diablo 3 angekündigt.


Ob es sich dabei um eine geschnittene und für den deutschen Markt angepasste Version handeln wird, ist gegenwärtig noch unklar. Weder die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle noch Blizzard haben sich bisher näher dazu geäußert.

Anfang des vergangenen Monats hat Blizzard eine geschlossene Betaphase zu Diablo 3 gestartet. Damit kam die "Familiy and Friends"-Beta, die für Blizzard-Mitarbeiter sowie deren Freunde und Familie offen war, zu einem Ende. Dieser Test soll nach den Vorstellungen der Entwickler verlaufen und unter dem Strich sehr zufriedenstellend sein.

Wann das Action-Rollenspiel konkret auf den Markt kommen wird, teilte Blizzard noch nicht genau mit. Der Chef von Blizzard, Mike Morhaine, hat sich zum Veröffentlichungstermin erst kürzlich geäußert. Seinen Angaben zufolge könne man erst im nächsten Jahr mit Diablo 3 rechnen. Vorerst wird der Titel exklusiv für den PC erscheinen. Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Blizzard
Mehr zum Thema: Diablo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Diablo 3 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden