Patch-Day: Microsoft wird 8 Bulletins veröffentlichen

Windows, Logo, Bootscreen Bildquelle: McBanana / Deviantart
Die Entwickler von 'Microsoft' haben sich über den kommenden Patch-Day geäußert und erste Informationen dazu veröffentlicht. Windows-Nutzer dürfen am Dienstag mit insgesamt acht Bulletins rechnen. Im Rahmen des Oktober-Patch-Days wird Microsoft 23 Sicherheitslücken in den hauseigenen Produkten aus der Welt schaffen. Zwei der acht geplanten Bulletins werden kritische Sicherheitslücken in den Softwarelösungen schließen, heißt es von offizieller Seite.

Von diesen besagten Schwachstellen sind die Betriebssysteme Windows XP bis Windows 7 im Bereich der Heimanwender-Systeme betroffen. Abgesehen davon richten sich die Updates in diesem Zusammenhang auch an die Server 2003 und 2008, sowie Silverlight, das .NET-Framework und Internet Explorer 6 bis 8.

Mit den übrigen sechs Bulletins, die man als wichtig gekennzeichnet hat, will Microsoft weitere Lücken in Windows, dem Host Integration Server und Forefront Unified Access Gateway schließen.

In bekannter Manier hält man sich zum Schutz der Anwender mit weiteren Informationen zu den Sicherheitslücken aktuell noch stark zurück. Erst am Dienstag werden sich die Entwickler dann genauer zu diesem Thema äußern. Windows, Logo, Bootscreen Windows, Logo, Bootscreen Mcbanana / Deviantart
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden