Windows 8: Änderungen am Start-Schirm geplant

Windows 8, Startmenü, Windows Developer Preview, Windows 8 Build 8102
Gute Nachricht für Windows-8-Nutzer, die mit Maus und Tastatur arbeiten: Microsoft will nach zahlreichen Rückmeldungen den Start-Schirm im Metro-Stil verbessern. Wie genau das passieren soll, will man in den kommenden Wochen enthüllen.


Siehe auch: Windows 8: Neuerungen im Überblick

Der Startscreen ist die vielleicht größte Änderung am Windows-Betriebssystem seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten. Die Oberfläche, die bunte Kacheln in den Vordergrund stellt, ist aber alles andere als unumstritten. Kritiker werfen Microsoft vor, Windows 8 zu sehr auf die Benutzung mit Tablets auszurichten.

Windows 8 StartbildschirmWindows 8 StartbildschirmWindows 8 StartbildschirmWindows 8 Startbildschirm

Steven Sinofsky hat nun in einem Blog-Beitrag reagiert und Änderungen in Aussicht gestellt. "Wir haben die Kommentare sehr genau verfolgt", schreibt der Windows-Chef. "Die Bandbreite an Rückmeldungen ist genau so groß wie man es bei so einer massiven Änderung der Benutzeroberfläche erwarten würde."

Diese würde man sich genau ansehen und auch berücksichtigen, so Sinofsky. Er gibt allerdings zu bedenken, dass die derzeit verfügbare Developer Preview von Windows 8 sich vor allem an App-Entwickler richte und das "Kern-Erlebnis" noch in Entwicklung sei.

Die Details erklärt Microsoft-Entwickler Chaitanya Sareen, Senior Program Manager Lead bei Windows 8. Ihm zufolge war eine der häufigsten Fragen, ob es möglich sein wird, die Metro-Apps zu schließen ohne in den Task Manager gehen zu müssen. Das hat Sareen bestätigt, bei Microsoft ist man aber überzeugt, dass dieser Schritt wahrscheinlich gar nicht notwendig sein wird.

Siehe auch: Windows 8: Systemvoraussetzungen bleiben gleich

Ein ebenfalls oft geäußerter Wunsch ist es, die Mausbedienung beim Scrollen durch die Programme im "Start"-Menü effektiver zu gestalten. Microsoft hat diesbezüglich Verbesserungen für die Beta-Version von Windows 8 in Aussicht gestellt. Schließlich haben viele Tester Bedenken geäußert, dass das Durchblättern der "zuletzt verwendeten" Apps umständlicher ist als die Benutzung über die Task-Leiste. Auch dessen sei man sich bewusst, Details dazu will Microsoft allerdings erst später bekanntgeben.

Im Mittelpunkt der Diskussion stehe laut dem Microsoft-Entwickler die Touch-Technologie und ihr Einsatz auf Desktop-PCs: Chaitanya Sareen erinnere das an die 1980er als Leute behauptet hätten, dass eine Maus Zeitverschwendung wäre. "Heute sind wir dagegen von Touchscreens umgeben", so Sareen. "Das einzige Gerät, bei dem sich berührungsempfindliche Bildschirme noch nicht durchgesetzt haben, ist das leistungsfähigste, das man nutzt" Entsprechend wolle man den PC mit der Touchscreen-Unterstützung aufwerten, ersetzten soll sie die Maus aber nicht.

Download: Windows 8 Developer Preview (2,8 GB; 32 Bit)
Download: Windows 8 Developer Preview (3,6 GB; 64 Bit)

Download: Windows 8 Develper Preview (4,8 GB; 64 Bit Dev-Tools)


Fragen oder Probleme zu Windows 8?
WinFuture Forum: Windows 8 Forum

Screenshots: Windows 8 Developer Preview (92 Bilder) Windows 8, Startmenü, Windows Developer Preview, Windows 8 Build 8102 Windows 8, Startmenü, Windows Developer Preview, Windows 8 Build 8102
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren88
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden