Kindle Fire: Kritik am Silk-Browser von Amazon

Amazon, Logo, Versandhandel Bildquelle: DPA
In dieser Woche hat der US-amerikanische Online-Einzelhändler Amazon in New York den hauseigenen Tablet-PC namens Kindle Fire vorgestellt. Das Gerät wird einen hauseigenen Browser namens Silk mitbringen.
Datenschützer und Sicherheitsexperten machen nun auf einen Sachverhalt aufmerksam, den Amazon als ein Feature anpreist, welches für die Anwender zahlreiche Vorteile bringen soll. Da der Datenverkehr bei diesem Browser über die Infrastruktur von Amazon geleitet und dort komprimiert wird, soll ein schneller Aufbau von Webseiten möglich sein.


Im Hintergrund bedient sich Amazon dabei der hauseigenen Infrastruktur namens Amazon Elastic Compute Cloud (EC2), die sich wie eine Art intelligenter Proxy verhält. Laut dem US-amerikanischen Online-Einzelhändler werden die Webinhalte darüber komprimiert und können folglich schneller an die Anwender ausgeliefert werden. Unter dem Strich hat dies nicht nur einen schnelleren Seitenaufbau zur Folge, sondern soll auch der Akkulaufzeit zugutekommen.

Aus den gültigen Geschäftsbedingungen des Browsers Silk geht hervor, dass Amazon dabei IP-Adressen, aufgerufene URLs und MAC-Adressen für die Dauer von 30 Tagen vorhalten wird. Wer sich an dieser Tatsache als Silk-Benutzer gestört fühlt, hat grundsätzlich die Möglichkeit, diese Funktionalität zu deaktivieren. Die Sicherheitsexperten aus dem Hause 'Sophos' empfehlen den Nutzern des Kindle Fire daher, sich die Frage zu stellen, ob es ein beschleunigtes Surfverhalten wert ist, die Privatsphäre dafür aufzugeben.

Der Kindle Fire wird ab dem 15. November zum Preis von rund 200 US-Dollar auf den Markt kommen. Das rund 400 Gramm schwere Gerät kommt mit einer Bildschirmdiagonale von 7 Zoll und einem Dual Core-Prozessor daher. Auf eine Kamera und eine Mobilfunkverbindung hat Amazon bei dem Tablet-PC verzichtet. Amazon, Logo, Versandhandel Amazon, Logo, Versandhandel DPA
Mehr zum Thema: Amazon Fire
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr Pinnacle Studio 20 Ultimate
Pinnacle Studio 20 Ultimate
Original Amazon-Preis
85,99
Im Preisvergleich ab
79,90
Blitzangebot-Preis
74,98
Ersparnis zu Amazon 13% oder 11,01

Amazon Fire HDX im Preis-Check

Tipp einsenden