Patentstreit: Verizon gibt Samsung Rückendeckung

Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg
Verizon ist zwar Apples wichtigster iPhone-Partner, das hindert den Mobilfunkanbieter aber nicht daran, sich auf Samsungs Seite zu stellen. Vor Gericht sprach man sich gegen ein Verkaufsverbot von Samsung-Geräten aus.
2,3 Millionen iPhone-Kunden konnte Verizon alleine im zweiten Quartal 2011 auf dem US-Markt an sich binden. Für das amerikanische Telekomunternehmen ist das Apple-Smartphone ein Goldesel, zumindest seit man Anfang des Jahres eine Partnerschaft mit den iPhone-Machern eingegangen ist.

Samsung Galaxy Tab 10.1Samsung Galaxy Tab 10.1Samsung Galaxy Tab 10.1Samsung Galaxy Tab 10.1

Nun aber stellte sich Verizon im Patentstreit zwischen Apple und Samsung klar auf die Seite des koreanischen Herstellers. Vor einem kalifornischen Gericht sprach sich Verizon in einem Unterstützungsbrief klar gegen die von Apple geforderte einstweilige Verfügung gegen Samsung aus. Ein Verkaufsstopp der Samsung-Geräte Infuse 4G, Galaxy S 4G, Droid Charge und Galaxy Tab 10.1 wäre gegen das öffentliche Interesse, so das Telekommunikationsunternehmen.

Wie der deutsche Patentexperte Florian Müller, der die Angelegenheit als "Kriegserklärung" bezeichnet, auf seinem Blog FOSS Patents berichtet, würde eine einstweilige Verfügung laut Verizon die "Entwicklung und Einführung von LTE, der nächsten Generation des Hochgeschwindigkeits-Netzwerks behindern." Damit wäre vor allem das öffentliche Interesse gefährdet, nämlich die Ausweitung des Zugangs von Amerikanern zu Breitband-Netzwerken.

Der auch als 4G bezeichnete Mobilfunkstandard LTE-Netzwerk (Long Term Evolution) soll die Nachfolge von UMTS übernehmen. Verizon, das mehrere Milliarden US-Dollar in den Ausbau von LTE investiert hat, argumentiert, dass ein Samsung-Verkaufsverbot sich direkt auf die Akzeptanz des Netzwerks auswirken würde. Samsung sei als einer von sechs Anbietern von LTE-Geräten essentiell für die Umsetzung des neuen Standards: Ohne die südkoreanischen Geräte würde so mancher Erstanwender LTE fernbleiben, damit wäre auch der Erfolg des neuen Netzwerks auf dem Massenmarkt gefährdet.

Apple und Samsung stehen sich derzeit weltweit in mehr als 20 gerichtlichen Auseinandersetzungen gegenüber, zuletzt konnte der iPhone-Hersteller in Deutschland eine einstweilige Verfügung gegen Samsung-Tablets erwirken. Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren82
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden