Auch VIA will Verkaufsverbot für iOS-Geräte erwirken

Apple, Tablet, iOS, Ipad, 3G Bildquelle: Apple
Die taiwanische Chipschmiede VIA Technologies hat bekannt gegeben, dass sie in den USA wegen Patentverletzungen gerichtlich gegen den US-amerikanischen Elektronikkonzern Apple vorgegangen ist.
Die beiden Wörter Rechtsstreit und Apple sind in der jüngsten Vergangenheit häufig in ein und derselben Meldung aufgetaucht. So steckt der Konzern aus Cupertino momentan beispielsweise mitten in einer Auseinandersetzung mit dem südkoreanischen Elektronikkonzern Samsung. Dieser hat sich inzwischen auf eine Vielzahl von Ländern ausgeweitet.

Nun nimmt Apple jedoch einmal mehr die Rolle des Angeklagten ein, denn VIA Technologies hat vor der Internationalen Handelskommission (ITC) und einem Bezirksgericht im Bundesstaat Delaware Klage eingereicht. Grund für die rechtlichen Schritte sind angebliche Patentrechtsverletzungen.

So verstoßen Apples iPhone, iPad, iPod und Apple TV vermeintlich gegen Patente hinsichtlich der Funktionalitäten der Mikroprozessoren. Aus diesem Grund wollen die Taiwaner ein Verkaufsverbot für die genannten Geräte durchsetzen. Wenchi Chen, seines Zeichens CEO von VIA, ließ in diesem Zusammenhang verlauten, dass VIA rund 5.000 Patente innehat. Werden diese verletzt, versuche das Unternehmen seine eigenen Interessen sowie die der Aktionäre mit allen Mitteln zu schützen.

Äußerst pikant ist bei dieser Meldung auch die Tatsache, dass die VIA-Aufsichtsrats-Chefin Cher Wang zugleich den gleichen Posten beim taiwanischen Mobiltelefon- und Tablet-Hersteller HTC bekleidet. Sie ist außerdem mit VIA-Chef Wenchi Chen verheiratet. Darüber hinaus hat mit dem VIA-Vorstandsmitglied Fred Liu noch eine weitere Person eine führende Rolle bei HTC inne.

HTC befindet sich momentan ebenfalls in einem Rechtsstreit mit Apple. Google hatte den Taiwanern Patente überschrieben, die als Grundlage für die Klage gegen das Unternehmen mit dem Apfel-Logo zum Einsatz kamen. Apple, Tablet, iOS, Ipad, 3G Apple, Tablet, iOS, Ipad, 3G Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren120
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr CyberLink PowerDVD 16 Pro
CyberLink PowerDVD 16 Pro
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
38,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 11

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden