Gartner: Das iPad bleibt über Jahre unangefochten

Apple, Tablet, Ipad, Konzept, Designkonzept Bildquelle: Gizmodo
Was den Markt für Tablet-PCs angeht, hat der Computer-Hersteller Apple im kommenden Weihnachtsgeschäft freie Bahn. Zwar können die Anbieter von Android-basierten Systemen auf einen kleinen Teil vom Kuchen hoffen, aber eine ernsthafte Konkurrenz stellen sie in diesem Jahr noch nicht dar.
Diese Einschätzung gab das renommierte Marktforschungsunternehmen Gartner ab. Nach dessen Einschätzung komme derzeit noch kein anderes Produkt im Zusammenspiel von Hardware, Software und Services an das iPad heran. 73,4 Prozent Marktanteil werde Apple so im gesamten Jahr wohl verzeichnen können, hieß es.

Damit läge man zwar ein Stück weit unter dem Wert des letzten Jahres von 83 Prozent. In absoluten Zahlen bedeutet das für Apple aber immer noch eine massive Steigerung der Absatzzahlen. Immerhin soll die Gesamtzahl der verkauften Tablets von 17,6 Millionen im vergangenen Jahr auf 63,6 Millionen Geräte steigen. iPad 2 vs. Galaxy Tab 10.1 Angesichts der letzten Entwicklungen im Markt für Android-basierte Systeme prognostizieren die Marktforscher dieser Plattform aktuell noch keine größeren Chancen. Vor einem viertel Jahr rechnete man bei Gartner noch damit, dass das Google-Betriebssystem noch in diesem Jahr auf einen Anteil von bis zu 28 Prozent kommen könnte.

Angesichts dessen, was im ersten Halbjahr real an Produkten auf den Markt kam und wie diese von den Kunden angenommen wurden, reduzierte man den Ausblick auf lediglich 17,3 Prozent. Das wäre im Vergleich zum Vorjahr, als die noch sehr wenigen verfügbaren Android-Geräte auf 14,3 Prozent kamen, nur eine sehr kleine Verbesserung.

Die kleineren Plattformen spielen nur eine untergeordnete Rolle. Interessanter dürfte allerdings die Entwicklung in den kommenden Jahren werden, wenn Microsoft beginnt, massiv Windows 8 in den Tablet-Markt zu drücken. Nach Einschätzung der Marktforscher wird der Erfolg des neuen Betriebssystems vor allem davon abhängen, ob es Microsoft gelingt, den schwierigen Spagat einer hohen Nutzerfreundlichkeit über verschiedene Hardware-Plattformen hinweg zu meistern.

Ungeachtet dessen glaubt bei Gartner aber niemand, dass es den Konkurrenten gelingt, den Marktanteil Apples in den kommenden drei Jahren unter die 50-Prozent-Marke zu drücken. Zu gut hat man in Cupertino vorgesorgt - nicht nur was das Produkt an sich angeht, sondern auch bei den Verträgen mit den Zulieferern.

Während Apple mit dem iPad sowohl hohe Verkaufszahlen als auch gute Gewinnmargen erreicht, kämpfen die Wettbewerber damit, zumindest den gleichen Preis anbieten zu können, ohne dass das Tablet zum Verlustgeschäft wird. Gartner empfahl den Herstellern deshalb, bei der Hardware die Display-Qualität und die Rechenleistung in den Mittelpunk zu stellen und alles andere erst einmal als nebensächlich zu betrachten. Apple, Tablet, Ipad, Konzept, Designkonzept Apple, Tablet, Ipad, Konzept, Designkonzept Gizmodo
Mehr zum Thema: iPad
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren81
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Preisvergleich iPad mini 4 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden