Mozilla will keinen noch kürzeren Release-Zyklus

Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Bildquelle: Mozilla
Über eine Mailingliste hat der Mozilla-Mitarbeiter Josh Aas den Vorschlag in den Raum gestellt, den Veröffentlichungs-Zyklus von Firefox-Versionen um eine weitere Woche zu verkürzen. Darauf gab es bisher überwiegend negative Rückmeldungen.
Aas will durch einen Versuch herausfinden, ob sich ein verkürztes Veröffentlichungsverfahren in der Praxis bewähren könnte. Sollte das Vorhaben nicht von Erfolg geprägt sein, so könnte man in jedem Fall auf den bisher eingeschlagenen Weg zurückkehren.

Aus dem weiteren Verlauf der längeren Diskussion gehen größtenteils negative Rückmeldungen und Antworten hervor. Immerhin sollen schon jetzt zahlreiche Anwender mit dem verkürzten Release-Zyklus unzufrieden sein. Folglich würde eine weitere Verkürzung nicht in Frage kommen.

Christian Legnitto, ebenfalls als Manager bei Mozilla tätig, erteilte einer Verkürzung allerdings keine grundsätzliche Absage. Er ist der Überzeugung, dass man in absehbarer Zeit tatsächlich über noch kürzere Abstände zwischen den Versionen bei dem Firefox Browser nachdenken könnte.

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass es sich um ein offenes Gespräch auf der Mailingliste handelt, in das jeder Teilnehmer seine Anregungen, Wünsche und Vorstellungen einbringen kann. Dies bestätigt auch der Firefox-Entwickler Johnathan Nightingale. Sollte es in der kommenden Zeit zu einer Änderung im Hinblick auf den Release-Zyklus kommen, so werde man dies über verschiedene öffentliche und offizielle Kanäle bekannt geben.

Den besagten neu eingeschlagenen Rapid-Release-Prozess hat die Mozilla-Chefin Mitchell Baker im August erst verteidigt. Vor der Umstellung habe es teilweise ein Jahr gedauert, bis eine neue Ausführung des Firefox-Browsers veröffentlicht werden konnte. Folglich konnten die Nutzer zuvor auch nicht von den Neuerungen profitieren. Mit den Problemen, die sich durch diesen Release-Prozess ergeben, will man sich im Laufe der Zeit beschäftigen. Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Mozilla
Mehr zum Thema: Firefox
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren70
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden