Homefront: Der Nachfolger kommt von Crytek

Videospiel, Thq, Homefront Bildquelle: THQ
THQ, ein US-amerikanischer Hersteller und Publisher von Videospielen, hat angekündigt, dass der Nachfolger des Shooters "Homefront" von dem deutschen Spielentwicklungsunternehmen Crytek kommen wird.
Der erste "Homefront"-Teil war von dem inzwischen geschlossenen THQ-Spielestudio "Kaos Studios" entwickelt worden und feierte im März dieses Jahres sein Debüt. Trotz einer groß angelegten Werbemaßnahme und der vielversprechenden Geschichte, gelang es dem Shooter zu keinem Zeitpunkt das einzuhalten, was im Vorfeld versprochen worden war. So war das Spiel in kommerzieller Hinsicht zwar ein Erfolg, in der Gamer-Szene gelang der erhoffte Durchbruch allerdings nicht, so dass auch die Pläne für eine Fernsehserie zunächst auf Eis gelegt werden mussten.

Nun will THQ kein Risiko mehr eingehen und wird für den Nachfolger von "Homefront" daher fortan mit dem deutschen Entwicklerstudio Crytek zusammenarbeiten. Die Deutschen verfügen dank "Far Cry" und den drei bisher veröffentlichten "Crysis"-Spielen über jede Menge Erfahrung in diesem Bereich. Das Know-How soll dazu beitragen, dass das ungewöhnliche Setting und die Geschichte nun wesentlich besser zur Geltung kommen. Darüber hinaus soll die Cry Engine eingesetzt werden.

Bei THQ ist man zuversichtlich, dass Cryteks "marktführende Technologie und die herausragende Erfahrung im FPS-Genre" das nächste "Homefront" den Spielern das Spiel-Erlebnis liefern werden, das diese auch schon beim ersten Teil erwartet hatten. Cevat Yerli, seines Zeichens Chef von Crytek, sieht in "Homefront" ein "starkes Universum mit großem Potenzial" und verspricht einen echten Blockbuster abzuliefern.

HomefrontHomefrontHomefrontHomefront

In "Homefront" findet sich der Spieler als Widerstandskämpfer im Jahre 2027 in Nordamerika wieder, das von nordkoreanischen Truppen besetzt ist. Zusammen mit anderen Rebellen gilt es dabei den schier übermächtigen Feind zu besiegen. Der noch unbenannte Nachfolger von "Homefront" soll in THQs Geschäftsjahr 2014 auf den Markt kommen und wie sein Vorgänger sowohl für den PC als auch die Konsolen erhältlich sein. Videospiel, Thq, Homefront Videospiel, Thq, Homefront THQ
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden