Windows 8: Microsoft erwägt Metro-Style für Office

Microsoft, Office 15, Moorea
Microsoft erwägt nach Angaben von Konzernchef Steve Ballmer durchaus, seinem Büropaket Office im Zuge der Einführung der Metro-Oberfläche von Windows 8 ebenfalls ein Design-Update zu verpassen.
Anlässlich eines gleichzeitig zur Entwicklerkonferenz BUILD Windows stattfindenden Treffen mit Finanzanalysten erklärte Ballmer, dass man stark darüber nachdenke und daran arbeite, was es bedeuten bedeuten würde, Office im Metro-Style anzubieten.

Microsoft hat seinem Büropaket zuletzt mit Office 2007 mit der Einführung der Ribbon-Oberfläche eine grundlegende Überholung in Sachen Interface verpasst. Zwar gab es damals einige Kritik an der Umstellung, doch der Großteil der Nutzer begrüßte den Wechsel zu dem intuitiver bedienbaren Design.

Office 15 Build 2703.1000Office 15 Build 2703.1000Office 15 Build 2703.1000Office 15 Build 2703.1000
Office 15 Build 2703.1000Office 15 Build 2703.1000Office 15 Build 2703.1000Office 15 Build 2703.1000

Eine Umstellung auf den Metro-Look würde jedoch wohl eine noch größere Umstellung bedeuten, auch wenn es bereits Hinweise darauf gibt, dass Office "15" sich zumindest in Teilen dem Metro-Style annähern wird. Entsprechende Screenshots waren bereits vor einigen Monaten erstmals aufgetaucht. Microsoft, Office 15, Moorea Microsoft, Office 15, Moorea
Mehr zum Thema: Office
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:10 Uhr PNY T3 Attaché Micro USB-3.0-Stick 64GB
PNY T3 Attaché Micro USB-3.0-Stick 64GB
Original Amazon-Preis
37,49
Im Preisvergleich ab
29,86
Blitzangebot-Preis
19,89
Ersparnis zu Amazon 47% oder 17,60

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden