9.000 .eu-Domains werden bald neu vergeben

Der für die europäische Top-Level-Domain .eu zuständige Registrar EURid wird in der nächsten Zeit 9.000 Domains neu vergeben. Das ist das Ergebnis eines Gerichtsverfahrens bei dem festgestellt wurde, dass bei der Vergaberunde im Jahr 2006 gegen die Richtlinien zur Domain-Registrierung verstoßen wurde. Die 9.000 Adressen wurden von nur einer Nutzerin registriert. Dies ist nach Auffassung des Gerichts in böswilliger Absicht erfolgt. Nachdem EURid in erster Instanz Erfolg hatte und eine Berufungsklage zurückschlagen konnte, können die Domains der bisherigen Eignerin weggenommen und neu vergeben werden. Über die Natur des Regelverstoßes wurden keine Angaben gemacht.

Vorerst kommen die Adressen über einen 40-tägigen Zeitraum in Quarantäne. Anschließend sollen sie in Blöcken über zwei Tage hinweg nach und nach zur erneuten Registrierung angeboten werden. Die erneute Vergabe erfolge nach Angaben des Registrars nach dem Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst".

Domains unter der TLD .eu können von Firmen, Organisationen und Privatpersonen registriert werden, die ihren Sitz beziehungsweise Wohnort innerhalb der EU haben. Seit 2006 werden entsprechende Domains frei vergeben, nachdem die EURid knapp ein Jahr zuvor begann, Reservierungen für Markeninhaber entgegenzunehmen.

Weitere Informationen: Liste aller Domains und Freigabe-Termine (PFD) Eu, Europa Eu, Europa
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
80,98
Im Preisvergleich ab
80,99
Blitzangebot-Preis
69,97
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden