Prominente lassen Namen für .xxx-Domain sperren

Top Level Domain, Tlds, .xxx Bildquelle: lirongxin.com
Viele Prominente wollen nicht mit den neuen .xxx-Domains in Verbindung gebracht werden und haben sich aus diesem Grund dazu entschlossen, ihre Namen in diesem Zusammenhang sperren zu lassen. Laut Informationen des britischen 'Guardian' haben sich bereits mehr als 4000 Personen, welche in der Öffentlichkeit stehen, zu diesem Schritt entschlossen. Zu den besagten Prominenten gehören unter anderem Barack Obama und Angelina Jolie.

Der Chef des Domainverwalters ICM Registry, Stuart Lawley, hat sich in diesem Zusammenhang näher zu den Sperrungen geäußert. Nach Rücksprachen mit verschiedenen Organisationen und Regierungen habe man sich dazu entschlossen, über 15.000 Domainnamen zu sperren.

Im Rahmen der so genannten Sunrise-Periode, die am 7. September begann und am 28. Oktober zu einem Ende kommen wird, können überdies auch Unternehmen ihre Namen und Marken als .xxx-Domain anmelden oder diese wahlweise sperren lassen.

Nach länger andauernden Verhandlungen und Gesprächen hat die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) die Domainendung .xxx im März dieses Jahres offiziell genehmigt. Top Level Domain, Tlds, .xxx Top Level Domain, Tlds, .xxx lirongxin.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren74
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:00 Uhr Samsung S27D850T 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (DVI, HDMI, USB 30, DisplayPort, 5ms Reaktionszeit, 2560 x 1440 Pixel)
Samsung S27D850T 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (DVI, HDMI, USB 30, DisplayPort, 5ms Reaktionszeit, 2560 x 1440 Pixel)
Original Amazon-Preis
451,90
Im Preisvergleich ab
427,50
Blitzangebot-Preis
389,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 62,90

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden