Browser: Chrome gewinnt immer mehr Marktanteile

Browser, Firefox, Chrome, Internet Explorer, Safari Bildquelle: Google / Microsoft / Mozilla / Apple
Der Google-Browser Chrome feierte vor wenigen Tagen seinen dritten Geburtstag. Die Marktforscher aus dem Hause NetMarketshare machen den Entwicklern ein unfreiwilliges Geschenk, indem sie der Software einen unaufhaltsam wachsenden Marktanteil bescheinigen.
Demnach kam Chrome im August 2011 auf einen Marktanteil von 15,51 Prozent - 1,18 Prozentpunkte mehr als im Juli. Abgesehen von Apples Safari konnte kein anderer Browser ein Wachstum vorweisen - sowohl der Internet Explorer als auch Firefox verlieren weiterhin Nutzer. Die Statistik zeigt, dass diese sehr häufig auf Chrome umsteigen. Die Software von Google besticht vor allem durch Schnelligkeit und regelmäßige Feature-Updates. Browser-Markt August 2011Browser-Marktanteile August 2011 (Desktop) Microsofts Internet Explorer befindet sich weiterhin auf Talfahrt - da hilft auch die aktuelle Version 9 nicht, mit der man den Rückstand zur Konkurrenz aufgeholt hat. 55,31 Prozent waren es im August 2011 - ein Minus über 0,66 Prozentpunkte. Auch der Firefox der Mozilla Foundation verliert seit Monaten kontinuierlich Marktanteile. Aktuell kommt er auf 22,57 Prozent der Systeme zum Einsatz. Im Oktober 2010 waren es noch über 23,5 Prozent - seitdem geht es bergab.

Apple konnte mit Safari im letzten Monat stolze 0,01 Prozentpunkte hinzugewinnen. Damit beläuft sich der Marktanteil auf 4,64 Prozent. Opera befindet sich ebenfalls seit Monaten auf Talfahrt und kann inzwischen nur noch 1,68 Prozent der Netzgemeinde überzeugen. Dafür spielt Opera in der mobilen Welt eine wichtige Rolle - mit einem Marktanteil von 20,77 Prozent ist Opera Mini der am zweithäufigsten eingesetzte mobile Browser. Allerdings zeigt das Trendbarometer nach unten. Der Marktanteil lag zu Spitzenzeiten deutlich über 30 Prozent. Browser-Markt August 2011Browser-Marktanteil August 2011 (Mobil) Apples Safari bleibt weiterhin der am meisten genutzte mobile Browser. 52,99 Prozent setzen unterwegs auf den auf dem iPhone vorinstallierten Browser. Der namenlose Standard-Browser unter Android kommt auf einen Marktanteil von 15,73 Prozent. Auf den weiteren Plätzen folgen Symbian (5,83 Prozent) und BlackBerry (2,9 Prozent). Browser, Firefox, Chrome, Internet Explorer, Safari Browser, Firefox, Chrome, Internet Explorer, Safari Google / Microsoft / Mozilla / Apple
Mehr zum Thema: Chrome
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren94
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden