Juke: 13 Millionen Songs für 10 Euro streamen

Im Rahmen der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin wurde heute ein neuer Musikdienst namens Juke gestartet. Er wird von der 24-7-Entertainment GmbH betrieben, die zur Media-Saturn-Holding gehört. Für zehn Euro pro Monat erhält man Zugriff auf einen umfangreichen Musikkatalog.
Laut den Angaben der Betreiber stehen den Nutzern mehr als 13 Millionen Songs von 80.000 Plattenlabels zur Verfügung. Das Abspielen und die Verwaltung der Musiksammlung erfolgt über den Browser am PC bzw. Mac oder einer App, die für iOS und Android angeboten wird. Man erhält die Möglichkeit, eigene Wiedergabelisten zusammenzustellen, die sowohl am Rechner als auch auf dem Smartphone zur Verfügung stehen. JukeJuke In einem kurzen Praxistests der iPhone-App konnten wir feststellen, dass es eine Funktion namens MyJuke gibt, mit der sich die Songs, die normalerweise nur gestreamt werden können, auf das Smartphone herunterladen lassen. Sie liegen in einem proprietären Format vor und lassen sich ausschließlich über die dazugehörige App wiedergeben. Die kleine iPhone-Anwendung lässt sich intuitiv bedienen und setzt die Musikwiedergabe auch im Hintergrund fort.

Ein werbefinanziertes Angebot, wie es beispielsweise Simfy bietet, stellt Juke nicht zur Verfügung. Damit man sich von den Qualitäten des Dienstes überzeugen kann, kann von einer 14-tägigen Testphase Gebrauch gemacht werden, in deren Rahmen keinerlei Kosten anfallen. Eine Kündigung ist nicht notwendig. Juke Juke
Mehr zum Thema: Media Markt
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Metros Aktienkurs in Euro

Metros Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden