iPad 2 in Kürze auch bei Telekom und Vodafone

Tablet, Apple Ipad, iPad 2 Bildquelle: Apple
Der Computer-Hersteller Apple weitet den Verkauf seines Tablets iPad 2 weiter aus. Nachdem Interessenten bisher teils mit Wartezeiten rechnen mussten, sollen die Geräte nun auch über die beiden größten Mobilfunkbetreiber verkauft werden. Parallel will Apple selbst ausreichend Geräte vorrätig haben, um binnen 24 Stunden versenden zu können. Sowohl die Deutsche Telekom als auch Vodafone kündigten an, das Tablet über ihre Vertriebskanäle anzubieten. Zumindest mit der Telekom, die lange Zeit auch Exklusivpartner für das iPhone war, schloss Apple dabei ein größeres Vertriebsabkommen ab, dass neben Deutschland auch die Länder Griechenland, Niederlande, Österreich und Polen umfasst.

Konkrete Angaben machte noch keines der beiden Unternehmen. Es ist allerdings davon auszugehen, dass die Mobilfunkbetreiber nur iPads mit 3G-Anschluss verkaufen werden. Für diese bieten beide Firmen schon länger eigene Datentarife an. Denkbar ist auch eine Subventionierung bei Vertragsabschluss.

Für beide Anbieter gibt es aber einen guten Grund, beim Preis Apples eigenen Vertrieb zu unterbieten. Denn die Geräte sollen mit einem Netlock ausgestattet sein, so dass der Betrieb in den Mobilfunknetzen anderer Betreiber nicht möglich ist. Die direkt bei Apple angebotenen iPads haben eine solche Einschränkung nicht. Tablet, Apple Ipad, iPad 2 Tablet, Apple Ipad, iPad 2 Apple
Mehr zum Thema: iPad
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Original Amazon-Preis
75,48
Im Preisvergleich ab
64,65
Blitzangebot-Preis
61,66
Ersparnis zu Amazon 18% oder 13,82

Preisvergleich iPad mini 4 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden