Microsoft patentiert "Metro UI" von Windows Phone

Microsofts Entwicker-Team hinter Windows Phone hat mehrere Patente zugesprochen bekommen, die unter anderem wichtige Elemente der Benutzeroberfläche des mobilen Betriebssystems abdecken. Zwei der Patente betreffen nach Angaben von 'WMPowerUser' die als "Metro UI" bekannte Oberfläche mit ihren sogenanten "Live Tiles" und decken zum einen die Gestaltung des Startbildschirms ab sowie außerdem auch die Animation mit der dieser ausgeblendet wird.

Die Patente beschreiben sowohl das Aussehen des Screens, als auch die darauf angezeigten Programm- und Funktionssymbole. Hinzu kommen diverse Details der beim Umblättern zwischen dem Startbildschirm und den Oberflächen einzelner Programme.

Das Dritte der Patente beschreibt ein "Synchronisiertes Medienerlebnis", bei dem ein Server eine Gruppe aus zwei oder mehr über ein Netzwerk erreichbaren Endgeräten identifiziert, über die vom Nutzer gesteuert Medieninhalte ausgegeben werden können.

Der Server synchronisiert die Medienwiedergabe mit speziellen Kommandos und gibt die auf einem der Geräte erfolgten Eingaben an die Anwendern weiter. Hierbei geht es offenbar um Microsofts Vision der "Drei Bildschirme", die den Medienkonsum auf diversen Geräten wie Fernsehern, Telefonen und Spielkonsolen zum Thema hat. Patent, Metro, Ui Patent, Metro, Ui
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren75
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsoft Lumia 950

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden