Google zahlt 500 Mio. Dollar & beendet Verfahren

Social Network, Logo, Google+ Bildquelle: Google
Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat zur Zahlung von 500 Millionen US-Dollar eingewilligt und auf diese Weise ein laufendes Verfahren beendet. Dies teilte das US-Justizministerium jüngst mit. Hintergrund der Untersuchung war die Tatsache, dass in Kanada ansässige Apotheken über die Infrastruktur von Google Werbung auf verschiedenen US-amerikanischen Internetangeboten in der Vergangenheit geschaltet haben.

Auf diesem Wege ist es auch zu einer illegalen Einfuhr von Medikamenten in die Vereinigten Staaten gekommen. Die Ausgleichszahlung in der Höhe von 500 Millionen US-Dollar, welche Google schon im Mai zurückgelegt habe, soll die Einnahmen des Internetkonzerns und die der kanadischen Apotheken repräsentieren.

Im Februar des vergangenen Jahres hat sich der US-amerikanische Internetkonzern Google dazu entschlossen, keine Werbung für derartige Werbung im Zusammenhang mit verschreibungspflichtigen Medikamenten mehr schalten zu wollen. In Form von einer Stellungnahme teilte Google mit, dass man diese Form der Werbung gar nicht erst hätte zulassen sollen. Social Network, Logo, Google+ Social Network, Logo, Google+ Google
Mehr zum Thema: Google Inc.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:25 Uhr C37-Filament-Familie
C37-Filament-Familie
Original Amazon-Preis
16,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,44
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,54

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Pixel im Preis-Check

Tipp einsenden