Flash Player: Adobe bezieht Stellung zum Update

Logo, Flash, Adobe Bildquelle: Adobe
In der vergangenen Woche teilte der Sicherheitsexperte Tavis Ormandy von Google mit, dass Adobe im Zuge der Veröffentlichung der letzten Flash-Player-Version deutlich mehr Lücken als angegeben geschlossen hat. Auf diesen Sachverhalt hat nun der Sicherheitsbeauftragte Brad Arkin von Adobe reagiert und eine offizielle Stellungnahme dazu veröffentlicht. Seinen getroffenen Angaben zufolge wurde die von Ormandy gefundenen Fehler nicht explizit als Sicherheitslücken angesprochen, da sie im Rahmen des Secure Product Lifecycle (SPLC) ausfindig gemacht wurden.

Aus diesem Grund hat Adobe die Schwachstellen auch nicht mit einer eindeutigen CVE-Nummer versehen. Dafür sind nur öffentlich bekannt gewordene Lücken vorgesehen. Offenbar hält Adobe an dieser Handhabung auch dann fest, wenn ein Mitarbeiter eines anderen Unternehmen darauf aufmerksam macht. Im Hinblick auf Sicherheitslücken im Flash Player arbeiten Google und Adobe seit einiger Zeit zusammen.

400 Sicherheitslücken soll Adobe unterschlagen haben, behauptete der Sicherheitsexperte des US-amerikanischen Internetkonzerns in der letzten Woche. Im Hause Adobe ist man der Meinung, dass Ormandy in Wirklichkeit gut 100 Fehler finden konnte, welche zu über 400 Abstürzen geführt haben.

Für seine großartige Hilfe im Hinblick auf die Verbesserung der Sicherheit beim Flash Player dankte Adobe dem Google-Mitarbeiter bereits bei der Veröffentlichung der neuen Flash-Player-Version. Da sich Ormandy damit aber nicht zufrieden gab, hat man für die gefundenen Fehler nun eine eigene CVE-Nummer (CVE-2011-2424) erstellt. Darunter wird die komplette Fehlersammlung zusammengefasst. Logo, Flash, Adobe Logo, Flash, Adobe Adobe
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden