Dell: Gewinnsprung trotz stagnierender Umsätze

Der Computerkonzern Dell hat Probleme, seinen Umsatz weiter zu steigern. Zuletzt hatte das Unternehmen mit rückläufigen Bestellungen aus dem öffentlichen Sektor zu kämpfen. Trotzdem konnte der Gewinn deutlich gesteigert werden. Die Einnahmen legten im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 1 Prozent von 15,53 Milliarden Dollar auf 15,66 Milliarden Dollar zu. Die Prognosen der Analysten, die angesichts der schlechten Entwicklung des PC-Marktes ohnehin nicht viel erwarteten, wurden dabei knapp verfehlt.

Trotzdem blieb unter dem Strich ein deutlich höherer Überschuss stehen. Nach 545 Millionen Dollar im Vorjahr wurde nun ein Nettogewinn von 890 Millionen Dollar verzeichnet. Hier machte sich vor allem ein belebtes Geschäft im lukrativen Enterprise-Segment mit seinen hohen Gewinnmargen, sowie Fortschritte in der Entwicklung in Indien und China bemerkbar, teilte das Unternehmen mit.

So wurden die Umsätze in Indien beispielsweise um 21 Prozent gesteigert. In China war das Wachstum mit 20 Prozent nur unwesentlich schwächer. Global betrachtet bringen diese Steigerungen allerdings nur geringe Effekte und das Management Dells sah sich sogar genötigt, die Ziele für das gesamte Geschäftsjahr nach unten zu korrigieren.

Statt der ursprünglich angestrebten Umsatzsteigerung um 5 bis 9 Prozent geht man nun nur noch von einem deutlich geringeren Wachstum um 1 bis 5 Prozent aus. Im laufenden dritten Quartal sollen die Einnahmen auf dem Niveau des zurückliegenden Jahresviertels stagnieren.

Logo, Dell, Monitor Logo, Dell, Monitor Dell
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
18,97
Ersparnis zu Amazon 66% oder 36,02

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden