Galaxy Tab : Gericht schränkt Verkaufsverbot ein

Tablet, Samsung, Galaxy Tab Bildquelle: Samsung
Das kürzlich vom Landgericht Düsseldorf erlassene Verkaufsverbot für den Tablet-PC aus dem Hause Samsung namens Galaxy Tab hat man nun eingeschränkt. Ab sofort darf das Gerät nur in Deutschland nicht verkauft werden. Aus einem veröffentlichten Artikel von 'Spiegel Online' geht hervor, dass das in Düsseldorf ansässige Landgericht die von Apple beantragte und in der letzten Woche erlassene Einstweilige Verfügung abgeschwächt hat.

Ab sofort gilt das Verkaufsverbot für die Muttergesellschaft Samsung Korea nicht mehr europaweit sondern nur noch für den deutschen Markt.

Am 25. August wird es zu einer mündlichen Verhandlung am Düsseldorfer Landgericht in diesem Zusammenhang zwischen Apple und Samsung kommen. Erst in der letzten Woche hat das Gericht eine Einstweilige Verfügung gegen den Elektronikhersteller erlassen. Demzufolge durfte das Galaxy Tab 10.1 im Hinblick auf die Europäische Union nur in den Niederlanden verkauft werden.

Pünktlich zum Wochenende teilte die Elektronikkette Media Markt mit, den Tablet-PC ungehindert verkaufen zu wollen. Es war und ist nach wie vor unklar, wie viele Exemplare diesbezüglich zur Verfügung stehen. Tablet, Samsung, Galaxy Tab Tablet, Samsung, Galaxy Tab Samsung
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:50 Uhr AGPtek 4K x 2K Full HD HDMI Switch mit IR-Fernbedienung| 4 Port HDMI Umschalter | PiP für PCs XBOX-TVs | unterstützt Ultra-HD-3D-1080P
AGPtek 4K x 2K Full HD HDMI Switch mit IR-Fernbedienung| 4 Port HDMI Umschalter | PiP für PCs XBOX-TVs | unterstützt Ultra-HD-3D-1080P
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,39
Ersparnis zu Amazon 22% oder 8,60
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden