Mozilla zeigt neue Design-Entwürfe für Firefox

Der Browser Firefox wird voraussichtlich noch in diesem Jahr einen neuen Look bekommen. Das Designer-Team der Mozilla Foundation hat nun die ersten Entwürfe der geplanten Benutzeroberfläche vorgestellt. Sie zeigen ein komplett neues Bedienelement, das Firefox von der Konkurrenz abheben könnte.
Einen konkreten Zeitplan gibt es derzeit noch nicht, doch wenn Firefox 8 in einigen Wochen in den Aurora-Channel gelangt, beginnen die Arbeiten an Firefox 9. Diese Version wird voraussichtlich die ersten neuen Design-Elemente mitbringen. Weitere Ergänzungen werden in den geplanten Ausgaben 10 und 11 vorgenommen. Man kann also damit rechnen, dass das neue Design noch in diesem Jahr zu sehen sein wird, wenn auch nur in den Nightly Builds oder dem Aurora-Channel.

Design-Entwürfe für Firefox ab Version 9Design-Entwurf für Firefox ab Version 9 Beim Betrachten der Mockups fällt das Icon mit dem Haus auf, das offenschtlich einen festen Platz neben den Tabs bekommt. Der dazugehörige Button öffnet Firefox Home. Dabei handelt es sich um die Standard-Seite, die beim Öffnen eines neuen Tabs dargestellt wird. Darüber können die am häufigsten besuchten Websites angesteuert werden, aber man hat auch Zugriff auf diverse andere Funktionen, beispielsweise auf die geplante Kontaktverwaltung sowie den Account-Manager für das Website-übergreifende Login-System Mozilla BrowserID.

Siehe auch: BrowserID: Universelles Login-System von Mozilla

Design-Entwürfe für Firefox ab Version 9Design-Entwürfe für Firefox ab Version 9Design-Entwürfe für Firefox ab Version 9Design-Entwürfe für Firefox ab Version 9

Der grüne Weihnachtsbaum neben dem Haus-Icon steht stellvertretend für eine angeheftete Website. Das Feature wurde in Firefox 4 eingeführt. Die Adressleiste beinhaltet den Button zum erneuten Laden einer Internetseite. Links davon findet man nur noch den Zurück-Knopf - der Vor-Knopf entfällt. Der Stern zum Anlegen eines Lesezeichens wurde mit der Bookmark-Verwaltung zusammengelegt, die man durch einen Klick auf den Pfeil neben dem Stern aufrufen kann.

Die wohl größte Veränderung stellt das Menü dar, das durch einen Klick auf das Zahnrad am rechten Rand des Browser-Fensters sichtbar wird. Darüber erhält man Zugriff auf die wichtigsten Firefox-Funktionen, beispielsweise das Öffnen eines neuen Tabs, Drucken, das Gruppieren von Tabs und mehr. Zudem sind in dem neuen Menü die Erweiterungen vertreten, mit denen sich der Funktionsumfang des Browsers anpassen lässt. Der aktuell verwendete Firefox-Button wird durch das neue Menü ersetzt. Der Design-Entwurf sieht vor, dass sich die verfügbaren Funktionen am Nutzungsverhalten orientieren.

Neuer Look für die Entwicklertools in FirefoxDas neue Design der Entwicklerwerkzeuge Der freie Bereich rechts neben den Tabs und oberhalb des Bookmark-Sterns kann vom Nutzer beliebig belegt werden, glaubt zumindest 'Extreme Tech'. Zudem können die Erweiterungen dort ihre Buttons ablegen, ähnlich wie man es aus Google Chrome kennt. Ob die gezeigten Entwürfe tatsächlich wie abgebildet in die Tat umgesetzt werden, ist nicht bekannt. In ihrem Blog merken die Designer an, dass die Mockups lediglich eine Diskussionsgrundlage darstellen, um die Benutzeroberfläche von Firefox zu entwickeln.

Neuer Look für die Entwicklertools in FirefoxDas neue Design der Entwicklerwerkzeuge Was definitiv in Kürze in den Nightly Builds von Firefox zu sehen sein sollte, sind die überarbeiteten Entwicklerwerkzeuge. Der Mozilla-Designer Stephen Horlander hatte in seinem Blog kürzlich Screenshots der Tools gezeigt, mit denen sich der Quelltext einsehen und verschiedene Elemente einer Website untersuchen lassen. Firefox Firefox
Mehr zum Thema: Firefox
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren109
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr CyberLink PowerDVD 16 Pro
CyberLink PowerDVD 16 Pro
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
38,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 11

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden