Oslo-Attentäter: Twitter-Konto wurde übernommen

Das Twitter-Konto von dem als Norwegen- oder Oslo-Attentäter bekannten Anders Behring Breiviks wurde von einer Aktivistengruppe übernommen. Diese bezeichnet sich selbst als "#NORIA" und "AnonymousNorway".
Beim Aufruf der zugehörigen Twitter-Seite tauchen aktuell keine Meldungen mehr auf. Allerdings konnten die Betreiber des Online-Portals 'The Village Voice' rechtzeitig noch einen Screenshot der hinterlassenen Botschaften machen und diesen im Internet veröffentlichen.

Twitter-Konto Oslo-AttentäterTwitter-Konto übernommen Den Bekanntmachungen der Aktivisten zufolge hat man sich das Ziel gesetzt, dass Anders Behring Breiviks vergessen wird. Ferner sollen ihn die Medien als erbärmlich und ein Nichts bezeichnen, hieß es an dieser Stelle.

In der letzten Woche machte die Gruppierung Anonymous mit einem Vorhaben, welches als Operation Unmanifest bezeichnet wird, auf sich aufmerksam. Das 1516-Seiten-Manifest des Norwegen-Attentäters soll in diesem Zusammenhang verändert und anschließend veröffentlicht werden.

Das Ziel dieser Aktion: "Lasst Anders Behring Breivik zum Witz werden, so dass ihn niemand mehr ernst nimmt", teilte Anonymous damals mit.

WinFuture bei Twitter: Twitter.com/WinFuture Twitter Twitter
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:45 Uhr Tenga Air Tech wiederverwendbarer Masturbator Strong, 16cmTenga Air Tech wiederverwendbarer Masturbator Strong, 16cm
Original Amazon-Preis
14,55
Im Preisvergleich ab
14,55
Blitzangebot-Preis
11,67
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,88

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitter Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte Twitter Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden