25-Dollar-PC: Die Produktion soll in Kürze starten

SoC, raspberry pi, minirechner Bildquelle: Raspberry Pi Foundation
Der Raspberry Pi, auch als 25-Dollar-PC bekannt, soll bis Ende 2011 an die ersten Endkunden ausgeliefert werden. Das Gerät selbst ist ungefähr so groß wie eine Kreditkarte und kommt mit einem angepassten Linux-System daher.
Unter der Haube arbeitet ein 700-MHz ARM11 Prozessor in Verbindung mit 128 oder 256 MByte Arbeitsspeicher. Überdies wird der 25-Dollar-PC über einen Composite und HDMI-Ausgang, einen USB 2.0-Anschluss und einen Speicherkartenslot verfügen.

Raspberry Pi25-Dollar-PC Den aktuellen Plänen der Entwickler zufolge soll das Gerät auch ohne Probleme Full-HD-Videos abspielen können. Im Hinblick auf das Betriebssystem setzt man auf eine angepasste Ausführung des freien Linux-Derivats Ubuntu.

Der Hersteller will das Gerät in erster Linie für Schulen oder Bildungseinrichtungen konzipieren. Im Rahmen eines Buy-One-Give-One-Programms will man auf diese Weise auch soziale Einrichtungen fördern.

Gegenwärtig werden für den 25-Dollar-PC noch keine Vorbestellungen entgegen genommen. Der Hersteller will das Gerät später dann weltweit versenden. SoC, raspberry pi, minirechner SoC, raspberry pi, minirechner Raspberry Pi Foundation
Mehr zum Thema: Raspberry Pi
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren109
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Raspberry Pi 3 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden