Office for Mac 2011 bekommt neue Lion-Features

Apple hat mit der neuen Version 10.7 seines Betriebssystems Mac OS X ("Lion") einige neue Funktionen eingeführt, von denen auch Dritte mit ihren Anwendungen profitieren können. Microsoft hat nun angekündigt, dass Office 2011 for Mac ein Update erhalten wird, das Unterstützung für diese Features mitbringt.

Siehe auch: Apple veröffentlicht Mac OS X 10.7 "Lion"

Dazu gehört die Möglichkeit, Word, Excel und Co. in den Vollbild-Modus zu schalten, so wie es neuerdings mit einigen Anwendungen auf dem Mac möglich ist. Zudem wird das so genannte Versioning genutzt. Es sorgt dafür, dass sämtliche Änderungen an einem Dokument gespeichert werden und man sie anschließend in einer übersichtlichen Darstellung zurückverfolgen kann. Auch das automatische Speichern des Bearbeitungsfortschritts wird umgesetzt.

Mac OS X 10.7 "Lion"
Versioning in Mac OS X 10.7 "Lion"

Zu einem Termin für dieses Update wollte sich Microsoft noch nicht äußern. In einem Blog-Beitrag wird jedoch erklärt, dass man zusammen mit Apple an den Neuerungen arbeitet und es eine Sache von Monaten ist, das Projekt fertigzustellen.


Ein Problem beim Communicator hatte unter Lion regelmäßig für Abstürze gesorgt. Ab sofort steht ein Update zur Verfügung, das den Bug beseitigt. Es kann über die automatische Update-Funktion bezogen werden. Als nächstes wird man sich diversen kleineren Schönheitsfehlern annehmen und dafür eine weitere Aktualisierung zur Verfügung stellen.

Siehe auch: Microsoft: Office hat Probleme mit Mac OS X Lion
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Hauptsache die "Speichern unter" Funktion bleibt :-) Nicht so wie bei Pages :D
 
@L510Cardinal: Was ist denn mit Ablage > Duplizieren? Der Arbeitsablauf ist natürlich anders (es muss erst dupliziert werden und dann verändert), aber das ist doch reine Gewöhnungssache. Und wenn man doch mal die Originalversion überschrieben hat, kann man immer noch zu einer älteren zurückkehren.
 
@grosche: Warum schwer machen wenn es wie bei MS Office einfacher geht?
 
@grosche: Also ich sage mal vorab - ich mag meinen Mac und mein MacOS, und möchte nicht mehr zu Windows - aber manchmal geht mir diese "Friss oder stirb" Mentalität von Apple schon gehörig auf den Keks. Warum bewährtes nicht einfach mal beibehalten? Manchmal muss man Änderung des um Fortschrittes willen auch mal erzwingen - aber in diesem Fall find es es einfach nur Schikane.
 
@grosche: shift+command+s = speichern unter, oder command+s = speichern. warum kompliziert wenn es auch einfach geht :)


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Beliebt bei Apple-Produkte

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte