Microsoft verkauft 13,7 Millionen Xbox 360 im Jahr

Microsoft, Spielkonsole, Xbox 360 Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat anlässlich der Bekanntgabe der Geschäftszahlen für das Fiskaljahr 2011 ausführliche Angaben zu den Verkäufen seiner Spielkonsole Xbox 360 gemacht, die in diesem Jahr maßgeblich zum Gewinn des Konzerns beitrug. Im letzten Quartal von Microsofts Geschäftsjahr 2011, das am 30. Juni endete, wurden 1,7 Millionen Xbox 360-Konsolen verkauft. Über das gesamte Jahr hinweg wurden insgesamt gut 13,7 Millionen Einheiten abgesetzt. Im Vorjahr waren es insgesamt nur 10,3 Millionen Geräte.

Seit der Einführung der ersten Ausgabe der Xbox 360 im Jahr 2005 wurden mittlerweile bereits 55,3 Millionen Einheiten verkauft. Die Microsoft-Konsole ist seit Monaten das meistverkaufte Produkt dieser Art in den USA.

Microsoft führt den Erfolg seiner Konsole neben dem attraktiven Spieleangebot und dem Online-Dienst Xbox LIVE auch auf das große Interesse an der kamerabasierten Bewegungssteuerung Kinect zurück. Die Xbox bescherte der Unterhaltungssparte des Unternehmens im Geschäftsjahr 2011 Einnahmen in Höhe von 1,3 Milliarden US-Dollar. Das Wachstum betrug gegenüber dem Vorjahr ganze 45 Prozent. Microsoft, Spielkonsole, Xbox 360 Microsoft, Spielkonsole, Xbox 360 Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Oehlbach DA Converter, Digital-Analog-Wandler, Digital-Koaxial- und Digital-Optischer-Eingang, mteallic braun
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
58,99
Blitzangebot-Preis
47,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 11,80

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden