Forscher beschreiben Holo-Discs mit Blu-ray-Speed

Der US-Konzern GE kann nach eigenen Angaben einen Durchbruch im Bereich der holographischen Datenspeicherung vermelden. Den Forschern des Unternehmens ist es gelungen, die Schreibgeschwindigkeit bei Experimenten mit holographischen Medien stark zu steigern.
Wie die Forschungsabteilung von GE über ihr Weblog verlauten ließ, kann man die holographischen Speichermedien im Labor mittlerweile mit der Geschwindigkeit eines Blu-ray-Brenners beschreiben. Dadurch komme man dem Ziel, den Inhalt von 20 Blu-ray-Discs oder 100 normalen DVDs auf einem einzigen Medium mit den Maßen einer DVD zu speichern, erheblich näher, heißt es.

Die jüngsten Entwicklungen stellen angeblich eine Leistungssteigerung um das Einhundertfache dar - verglichen mit dem Stand des Jahres 2009. Die Geschwindigkeitssteigerung führt GE auf eine verbesserte chemische Zusammensetzung seiner holographischen Speichermedien zurück. Die Sensibilität des Materials sei deutlich gesteigert worden, so dass die Medien schneller beschrieben werden können. Blu-ray, Hologramm, Holographische Medien, GE Blu-ray, Hologramm, Holographische Medien, GE
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:40 Uhr Game of Thrones Staffel 1-6 Digipack + Fotobuch + Bonusdiscs [Blu-ray] [Limited Edition]
Game of Thrones Staffel 1-6 Digipack + Fotobuch + Bonusdiscs [Blu-ray] [Limited Edition]
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
124,99
Blitzangebot-Preis
119,97
Ersparnis zu Amazon 20% oder 30,02

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden