Bericht: Google & Intel überarbeiten Chromebooks

Google und Intel wollen offenbar den mit dem Cloud-Betriebssystem Chrome OS ausgerüsteten Chromebooks eine aktualisierte und vor allem leistungsfähigere Hardware-Plattform verpassen. Wie der taiwanische Branchendienst 'DigiTimes' unter Bezug auf Quellen bei dort ansässigen Notebookherstellern meldet, wollen Intel und Google die Geräte künftig nicht mehr mit dem Intel Atom N570 Dual-Core-Prozessor ausrüsten. Stattdessen soll eine neue Plattform rund um die Intel Core i-CPUs Einzug halten. Um die Umstellung für die Gerätehersteller attraktiv zu machen, will Intel sie mit Preisnachlässen um 10 bis 20 Prozent locken, heißt es.

Der Wechsel auf die Core-CPUs bringt nicht nur einen deutlichen Leistungsschub, sondern sorgt auch dafür, dass neue Sicherheitsfunktionen realisiert werden können, für die bei den Atom-CPUs die technische Grundlage fehlt. Gleichzeitig steigt allerdings auch der Preis der Chromebooks über die 500-Dollar-Marke, so dass die Geräte für Privatkunden weiter an Attraktivität verlieren, weil es zum gleichen Preis voll ausgestattete Windows-Notebooks gibt.

Die Einführung der neuen Generation der Chromebooks soll angeblich Anfang 2012 erfolgen, wobei Google weiterhin vor allem Firmenkunden ansprechen will. Bisher bieten die Google-Notebooks von Acer und Samsung für normale Anwender keine Vorteile, weshalb man zunächst vor allem große Unternehmen ins Visier nimmt. Dennoch erwägen angeblich einige weitere Notebookhersteller die Einführung eigener Chromebooks, darunter auch ASUS. Samsung, Chromebook Samsung, Chromebook
Mehr zum Thema: Intel
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:15 Uhr Oehlbach Phaser Phasendetektor
Oehlbach Phaser Phasendetektor
Original Amazon-Preis
73,84
Im Preisvergleich ab
63,75
Blitzangebot-Preis
47,84
Ersparnis zu Amazon 35% oder 26

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

Tipp einsenden