Streit: Belgische Zeitungen bei Google ausgesperrt

Der Streit zwischen Google und der belgischen Gesellschaft Copiepresse geht in eine neue Runde. Laut diversen Agenturmeldungen hat Google die französisch- und deutschsprachigen Zeitungen Belgiens ausgesperrt. In den Suchergebnissen tauchen sie nicht mehr auf.
Der jüngsten Aktion ging ein Rechtsstreit zwischen Copiepresse und Google voraus. Trotz Berufungsverfahren darf Google im Rahmen seines Dienstes Google News keine Ausschnitte von belgischen Zeitungen veröffentlichen. Normalerweise findet man in der Nachrichtenübersicht des Suchmaschinenbetreibers die Überschrift sowie eine kurze Vorschau auf den Text. Zum Lesen der kompletten Meldung gelangt man auf die Website der jeweiligen Zeitung.

Als Reaktion auf die Entscheidung des Gerichts hat Google die unter dem Dach von Copiepresse organisierten Verlage sowohl aus Google News als auch der klassischen Suchmaschine entfernt. Die belgische Zeitung 'La Capitale' hatte bereits am Freitag berichtet, dass sie von Google "boykottiert" wird. Eine Recherche ergab, dass sämtliche von Copiepresse vertretenen Verlage von der Blockade betroffen sind.

Der Google-Sprecher William Echikson erklärte, dass die Entscheidung des Gerichts sowohl auf Google News als auch die klassische Suche zutrifft. Hätte man sich der Entscheidung nicht gebeugt, stünden Geldstrafen in Höhe von 25.000 Euro pro Verstoß an. Echikson zeigte sich enttäuscht, dass es zu dieser Entscheidung kommen musste. "Wir würden uns freuen, wenn wir Copiepresse in Zukunft wieder aufnehmen können." Allerdings müsste die Gesellschaft zunächst signalisieren, dass sie wieder bei Google News erscheinen will und keine Geldstrafen mehr einfordert.

Welche Auswirkung die Google-Blockade auf die Zeitungen haben wird, sollte sich schnell zeigen. Oftmals bekommen Nachrichtenangebote einen großen Teil ihrer Besucher von Google, da aktuelle Themen dort direkt in die Suchergebnisse integriert werden. Belgien Belgien
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden