Microsofts Forscher sagen Preissenkungen voraus

Forscher von Microsoft Research haben mit Prodcast ein System entwickelt, das potenziellen Käufern eine Vorhersage darüber geben kann, wann das von ihnen gewünschte Produkt zu einem günstigeren Preis zu haben sein wird. Prodcast wertet eine Reihe von Faktoren aus. Unter anderem nutzt es Daten zur Preisentwicklung, den Verkaufszahlen und der Jahreszeit, um auf diese Weise vorherzusagen, wann das jeweilige Produkt besonders günstig angeboten wird. Auch mögliche Preisschwankungen können damit prognostiziert werden, berichtet 'New Scientist'.

Kostet ein bestimmtes Produkt also zum aktuellen Zeitpunkt rund 760 Dollar, so ermittelt Prodcast zum Beispiel, dass der Preis des jeweiligen Artikels mit 85-prozentiger Sicherheit innerhalb eines Monats um bis zu 120 Dollar sinkt.

Bei Vergleichen mit anderen Kaufstrategien (immer gleich kaufen bzw. immer warten) wurden bei Testkäufen mit Prodcast Einsparungen von durchschnittlich fünf Prozent erzielt. Künftig könnte das System unter anderem in Preisvergleichsportale im Internet integriert werden.

Bisher erfahren Kunden mit Hilfe der Preisvergleichsseiten lediglich, wo sie ein Produkt zum derzeit günstigsten Preis erwerben können, aber nicht wann. Prodcast soll weiter ausgebaut werden, um Voraussagen für mehrere Kaufzeitpunkte in der Zukunft und nicht nur für die nächsten Tage geben zu können. Preisentwicklung Preisentwicklung
Mehr zum Thema: Microsoft Research
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Tipp einsenden