Office 2010: Bereits 100 Millionen Lizenzen verkauft

Logo, Office 2010, Verkäufe Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat anlässlich der Worldwide Partner Conference (WPC) 2011 ausführliche Zahlen zu den Verkäufen seines Büropakets Office und dem Interesse an den Cloud-Diensten rund um Office 365 bekanntgegeben. Firmenchef Steve Ballmer erklärte während seiner Eröffnungsrede, dass Office 2010 seit seiner Veröffentlichung Mitte Juni des letzten Jahres immerhin 100 Millionen Mal verkauft werden konnte. Vor kurzem hatten die Redmonder den ersten Jahrestag der Markteinführung von Office 2010 gefeiert und bekräftigt, dass die Verkäufe weiterhin auf hohem Niveau liegen.

Mit Blick auf erst vor zwei Wochen als Finalversion gestarteten Cloud-Dienste von Office 365 sagte Ballmer, dass diese seitdem von über 50.000 Unternehmen ausprobiert werden. Auch hier sei also ein großes Interesse an Microsofts Produktivitätslösungen zu verzeichnen.

Office 2010 verkauft sich nach Angaben von Microsoft so gut wie keine seiner Vorgängerversionen. Im März hatten die Statistiker der NPD Group verlauten lassen, dass Office im letzten Jahr gut ein Drittel der gesamten Einnahmen durch Software-Verkäufe im Einzelhandel in den USA ausmachte. Logo, Office 2010, Verkäufe Logo, Office 2010, Verkäufe Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
371,31
Im Preisvergleich ab
349,00
Blitzangebot-Preis
309,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 62,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden