HDMI-zu-DisplayPort-Kabel bald nicht mehr zu haben

HDMI Licensing, das Konsortium, das für die Lizenzvergabe für die HDMI-Schnittstellen zuständig ist, hat mehrere Anbieter von HDMI-zu-DisplayPort-Kabeln aufgefordert, ihre Produkte wieder vom Markt zu nehmen. Diese entsprächen nicht den offiziellen HDMI-Spezifikationen. Entsprechende Gerüchte hat das Konsortium nun gegenüber dem Magazin 'TechRadar' bestätigt. Demnach sei in den Spezifikationen festgeschrieben, dass HDMI-Kabel an beiden Seiten nur HDMI-Anschlüsse haben dürfen. Alles andere verstoße entsprechend gegen die Richtlinien und dürfe nicht angeboten werden.

Außerdem seien alle HDMI-Produkte, die den Spezifikationen entsprechen, durch offizielle Tests gelaufen. Das sei bei den HDMI-zu-DisplayPort-Kabeln aber nicht der Fall. Auch hier sind es aber offenbar ausschließlich formale Gründe, die verhindern, dass entsprechende Produkte die Tests bestehen.

"Wir erkennen an, dass es auf dem Markt einen Bedarf an einer solchen Kabel-Lösung gibt", erklärte man seitens der HDMI Licensing zumindest. Derzeit ist aber unklar, ob dies zu Änderungen an den Lizenzbestimmungen führen wird. Bis dahin werden Nutzer sich damit abfinden müssen, ein HDMI-Kabel in Verbindung mit einem separaten Adapter zu verwenden. Oder aber sie besorgen sich noch kurzfristig ein Kabel, solange diese noch bei einigen Händlern zu finden sind. Kabel, Hdmi, Displayport Kabel, Hdmi, Displayport
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren64
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden