Nintendo: Wii U nicht vor dem 1. April 2012

Touchscreen, Controller, Nintendo Wii U, weiß Bildquelle: Nintendo
In einem Interview mit dem Wirtschaftsmagazin 'Forbes' hat der Chef von Nintendo America, Reggie Fils-Aime, den Termin für die neue Spielekonsole Wii U weiter eingegrenzt. Demnach soll das Gerät erst nach dem 1. April 2012 in den Handel kommen. Siehe auch: Nintendo zeigt neue Spielekonsole Wii U

Fils-Aime bestätigte auch, dass man die Wii und die Wii U parallel verkaufen wird. Die in die Jahre gekommene Wii soll erst im Laufe der Zeit aus dem Handel verschwinden. Da das Zubehör, beispielsweise die Controller, an beiden Geräten verwendet werden können, wird es dadurch keine Inkompatibilitäten geben.

Nintendo Wii UNintendo Wii UNintendo Wii UNintendo Wii U

In der Vergangenheit hatte Nintendo bereits mehrfach Nachfolgeprodukte parallel zu ihrem Vorgänger vertrieben. Als Beispiel nannte der Chef von Nintendo America den Nintendo DS, der zeitgleich mit dem Gameboy Advance im Handel erhältlich war. Gleiches gilt für die Wii und den Game Cube.

Im Laufe des Interviews sprach Fils-Aime auch über Multiplayer-Duelle zwischen Spielern mit unterschiedlichen Geräten. So denkt man beispielsweise darüber nach, den bekannten Titel "Smash Brothers" sowohl auf der Wii U als auch auf dem Nintendo 3DS zur Verfügung zu stellen, so dass Cross-Platform-Duelle möglich werden. Touchscreen, Controller, Nintendo Wii U Touchscreen, Controller, Nintendo Wii U Nintendo
Mehr zum Thema: Wii U
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Nintendo Wii U im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden