Microsofts Webmailer Hotmail feiert 15. Geburtstag

Microsofts Webmailer Hotmail feiert in diesen Tagen seinen 15. Geburtstag. Am 4. Juli 1996 ging der von zwei früheren Absolventen der Stanford Universität gegründete Dienst unter der Marke "HoTMaiL" an den Start.
Hotmail hob sich damals vor allem dadurch ab, dass es sich um den ersten HTML-fähigen kostenlosen E-Mail-Dienst handelte. Schon ein Jahr später wurde Hotmail von Microsoft zum Preis von rund 400 Millionen Dollar übernommen und hat sich seitdem trotz der Konkurrenz durch Dienste wie Google Mail weiterentwickelt.

Als Hotmail Teil der Windows Live Services von Microsoft wurde, überarbeiteten die Redmonder die Server-seitige Basis, so dass heute nicht mehr Unix, C++ und Perl zum Einsatz kommen, sondern Windows Server, SQL Server, C# und .Net.


Seit einiger Zeit investiert Microsoft verstärkt in die Verbesserung von Hotmail und hat so unter anderem deutliche Performance-Steigerungen und einen höheren Komfort der Benutzeroberfläche erreichen können, die den Anwendern zugute kommen sollen.

Einen ausführlichen Artikel zur Geschichte von Hotmail bietet das offizielle Windows Team Blog (in englischer Sprache). Microsoft, Logo, Hotmail Microsoft, Logo, Hotmail
Mehr zum Thema: Outlook.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren73
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:00 Uhr beyerdynamic DT 770 PRO 16 Ohm Limited Black Edition Kopfhörer
beyerdynamic DT 770 PRO 16 Ohm Limited Black Edition Kopfhörer
Original Amazon-Preis
159,00
Im Preisvergleich ab
125,00
Blitzangebot-Preis
108,49
Ersparnis zu Amazon 32% oder 50,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden