Adobe lockt Final Cut-Nutzer mit halbem Preis

Der Software-Hersteller Adobe will die aktuelle Aufregung um Apples neue Version der Filmschnitt-Software Final Cut Pro nutzen, um deren Nutzer auf seine Seit zu ziehen. Im Rahmen seines in aller Eile aufgesetzten "Switcher Program" bietet das Unternehmen deutliche Preisnachlässe. Wie das Unternehmen mitteilte, erhalten alle Nutzer, die bisher mit Final Cut Pro oder Avid Media Composer arbeiteten und sich nun für einen Umstieg auf die Creative Suite CS 5.5 Production Premium oder Premiere Pro CS 5.5 immerhin die Hälfte des Kaufpreises erlassen.

Apple hatte Final Cut Pro in der letzten Woche in einer neuen Version auf den Markt gebracht. Die Software wurde von Grund auf neu geschrieben. Zwar bringt sie eine Reihe von Funktionen und Technologien mit, die den Videoschnitt erheblich erleichtern, allerdings fehlen einige Features des Vorgängers und es kommt zu Inkompatibilitäten.

Das wohl massivste Problem: Aktuell lassen sich Video-Projekte, die mit älteren Final Cut Pro-Versionen erstellt wurden, nicht in die neue Fassung importieren. Daraufhin forderten inzwischen 6.600 Unterzeichner einer Petition, dass Apple zumindest den Support für die Vorgängerversion verlängert.

Apple versuchte inzwischen die Wogen wegen fehlender Funktionen zu glätten. Demnach verfüge Final Cut Pro über eine Schnittstelle für Plugins, über die je nach Bedarf zusätzliche Features nachgerüstet werden können. Hier arbeite man mit verschiedenen Partnern zusammen, damit schnell ein breiteres Angebot entsteht. Film, Kino, Filmrolle Film, Kino, Filmrolle
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden