Ballmer äußert sich offiziell zu Rücktrittsforderungen

Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Bildquelle: Microsoft
Im Rahmen eines Vortrags beim Rotary Club in Seattle wurde der amtierende Microsoft-Chef gefragt, was er von den jüngsten Aussagen über seinen geforderten Rücktritt hält. Diese Frage hat Steve Ballmer beantwortet. Die kurze Antwort von Ballmer auf die Frage lautet: "Sagen Sie mir, ob mir die Energie zur Überzeugung fehlt, oder ob wir nicht den Kurswechsel vornehmen, der notwendig ist." Seit dieses Thema erst kürzlich in der Öffentlichkeit aufgegriffen und der Rücktritt des Microsoft-Chefs verlangt wurde, hat er sich nicht offiziell dazu geäußert.

Abgesehen davon hat sich Ballmer im Zuge dieser Veranstaltung über das Engagement für den Softwarekonzern aus Redmond geäußert. Würde man den Chef von Microsoft aufschneiden, so würde man sehen was in ihm ist: Windows, Windows, Windows, sagte Ballmer.

Ende Mai hat sich Microsofts Führungsetage über die weitere Zukunft mit Steve Ballmer geäußert. Von seinen Fähigkeiten als Chief Executive Officer (CEO) sei man überzeugt. Daher werde man ihn in dieser Position weiter stärken. Im Vorfeld sprach sich ein einflussreicher Hedgefonds-Manager für den Rücktritt Ballmers aus. Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Samsung S27E450B 68,58 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, DVI, D-Sub, 5ms Reaktionszeit, 1920 x 1080 Pixel)
Samsung S27E450B 68,58 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, DVI, D-Sub, 5ms Reaktionszeit, 1920 x 1080 Pixel)
Original Amazon-Preis
231,00
Im Preisvergleich ab
185,29
Blitzangebot-Preis
195,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 36

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden