Kino.to: Ein weiterer Beschuldigter freigelassen

Streamingportal, kino.to, Videostreaming Bildquelle: kino.to
Im Fall des kürzlich geschlossenen Streaming-Portals Kino.to wurde nun ein weiterer Beschuldigter nach einem abgelegten Geständnis freigelassen. Die getroffen Aussagen haben die Ermittlungen angeblich unterstützt. Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden spricht von glaubwürdigen und umfassenden Aussagen, die ein weiterer beschuldigter Mitarbeiter von Kino.to gemacht haben soll. Dies betrifft nicht nur seine Tätigkeiten bei dem Streaming-Portal, sondern auch die Aufgaben von anderen Personen, berichtet die 'Mitteldeutsche Zeitung'.

Die Aufgabe des Beschuldigten war es, bestimmte Inhalte nach einer vorausgegangenen Qualitätsprüfung für die breite Masse der Besucher freizuschalten. Nähere Informationen zu der Person liegen gegenwärtig noch nicht vor.

Erste Erfolge bei den Ermittlungsarbeiten konnten die sächsischen Strafverfolger in der letzten Woche vermelden. Damals wurde einer der Beschuldigten aus der Untersuchungshaft entlassen. Auch in diesem Fall war die Rede von umfassenden Informationen über das Wirken der Person selbst und den beteiligten Partnern.

Auf Konten in Spanien, welche dem Hauptbeschuldigten Dirk B. aus Leipzig zugeordnet werden, wurden rund 2,5 Millionen Euro sichergestellt. Im Lauf der Zeit soll der Beschuldigte das Modell von Kino.to entwickelt und weiter perfektioniert haben. Streamingportal, kino.to, Videostreaming Streamingportal, kino.to, Videostreaming Kino.to
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:40 Uhr Game of Thrones Staffel 1-6 Digipack + Fotobuch + Bonusdiscs [Blu-ray] [Limited Edition]
Game of Thrones Staffel 1-6 Digipack + Fotobuch + Bonusdiscs [Blu-ray] [Limited Edition]
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
124,99
Blitzangebot-Preis
119,97
Ersparnis zu Amazon 20% oder 30,02

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden