Mac-Designer entwarf Oberfläche von Google+

Nachdem das neue soziale Netzwerk Google+ inzwischen über einen Tag von einigen eingeladenen Nutzern getestet werden konnte, sind jetzt die ersten Einschätzungen verfügbar. In den meist positiven Bewertungen wird häufig die ansehnliche Benutzeroberfläche gelobt. Siehe auch: Google startet mit Google+ eigenes Social Network

Laut einem Bericht des Technologiemagazins 'Wired' liegt das an Andy Hertzfeld, der für die Gestaltung der Benutzeroberfläche verantwortlich ist. Er war ein Mitglied des Teams, das den ersten Mac entwarf. Ende 2005 kam er dann zu Google, wo er nun sein Talent unter Beweis stellen konnte. Er soll vom Google-Chef Larry Page keinerlei Vorgaben erhalten haben, obwohl der Firmenmitbegründer als Minimalist bekannt ist.

Andy HertzfeldAndy Hertzfeld (Mitte) gilt als wichtiger Mac-Designer Hertzfeld erklärte, dass er in der Vergangenheit gehört hat, dass Page kein Freund von Animationen ist. "Das hinderte mich jedoch nicht daran, zahlreiche Animationen zu entwerfen und es stellte sich heraus, dass Larry sie mag. Vielleicht hatte ja die Wiederauferstehung von Apple etwas damit zu tun", scherzte Hertzfeld.

Das am meisten gelobte Design von Google+ nutzt die Funktion Circles, die es auf intuitive Art und Weise erlaubt, Gruppen für die einzelnen Kontakte zu erstellen. Dadurch wird es einfach, bestimmte Inhalte nur für einen Teil der Menschen zur Verfügung zu stellen, mit denen man über Googles neues soziales Netzwerk verbunden ist. Kontakte müssen lediglich via Drag & Drop in verschiedene Kreise gezogen werden, um sie einer Gruppe zuzuordnen.


Hertzfeld stieß 1979 zu Apple, nachdem er sein Studium an der University of California in Berkeley abgebrochen hat. Später arbeitete er zusammen mit Steve Wozniak und Steve Jobs an dem ersten Mac. Hertzfeld soll für wichtige Bestandteile wie den Window Manager, die Interface Toolbox sowie den Menu Manager verantwortlich gewesen sein. Google+ Google+
Mehr zum Thema: Google+
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Original Amazon-Preis
269,00
Im Preisvergleich ab
269,00
Blitzangebot-Preis
209,30
Ersparnis zu Amazon 22% oder 59,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden