Musikverband IFPI im Visier der Steuerfahndung

Steuern, Finanzamt, block Bildquelle: Markus Rödder / Flickr
Der Schweizer Ableger des Branchenverbandes der Musikindustrie IFPI ist ins Visier der Behörden gerückt. Die Schweizer Wettbewerbskommission (Weko) hat bereits eine Untersuchung eingeleitet und auch die deutsche Steuerfahndung wird wohl einen genaueren Blick auf die Sache werfen.
Im Mittelpunkt dessen steht Beat Högger, der bisher Geschäftsführer der IFPI Schweiz war. Laut einem Bericht des 'Tagesanzeiger' ist dieser aufgrund dessen nun von seinem Posten zurückgetreten. Der Vorwurf gegen ihn: Die Verstrickung der IFPI und dem Unternehmen IP Gate, dessen Chef er ebenfalls ist, soll sowohl der deutschen Staatskasse als auch den IFPI-Mitgliedern Schaden zugefügt haben.

IP Gate betreut im Auftrag der IFPI die Schweizer Charts und soll Urheberrechtsverletzungen verfolgen. Allerdings gibt es neben Högger nur zwei Sekretärinnen als Angestellte. Alle drei sollen aber auch auf den Gehaltslisten des Musikverbandes stehen. Auch die Anschrift war längere Zeit gleichlautend.

Das legte den Verdacht nahe, dass IP Gate lediglich eine Briefkastenfirma ist. Um diesen zu entkräften zog die IFPI Schweiz im November 2009 offiziell von der Züricher Toblerstrasse 76a in die Kraftstrasse 30 um. Allerdings musste dafür kein großer Aufwand betrieben werden, da beides Adressen für das gleiche Gebäude sind.

Zumindest genügten die unterschiedlichen Adressen, dass das deutsche Finanzamt der IP Gate vorerst tatsächlich abnahm, dass es sich um eine Firma mit der Geschäftstätigkeit in der Schweiz handelte. Daraufhin erließ man ihr im vergangenen Oktober - trotz mehrheitlich deutscher Beteiligung - aus der Pflicht, hierzulande Steuern zu zahlen.

Bei näherem Hinsehen kam nun der Verdacht auf, dass IP Gate letztlich nur gegründet wurde, um die deutschen Behörden zu täuschen. Högger droht nun strafrechtliche Verfolgung wegen Steuerbetrugs. Zu untersuchen sind auch die Kenntnisse von Ivo Sacchi, Chef der IFPI Schweiz und der Schweizer Landestochter von Universal Music, über die Verstrickungen. Auch dieser könnte ins Visier der Ermittler geraten, wenn er von den Verflechtungen wusste. Steuern, Finanzamt, block Steuern, Finanzamt, block Markus Rödder / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:40 Uhr AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 4
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden