Apple plant offenbar Einstieg in Fernseher-Geschäft

Der Computer-Hersteller Apple soll Pläne zum Einstieg in das Geschäft mit Fernsehern verfolgen. Noch in diesem Jahr könnten die ersten Geräte auf den Markt kommen, berichtete das US-Magazin 'DailyTech' unter Berufung auf einen nicht namentlich genannten Ex-Manager des Unternehmens.
Aktuell bietet der Hersteller mit dem Apple TV lediglich eine Set-Top-Box an. Deren Funktionalität könnte bald schon direkt in Fernseher integriert sein, die dann unter der Marke Apple verkauft werden. Entsprechende Vereinbarungen mit Auftragsherstellern sollen bereits geschlossen worden sein.

Wie die Quelle ausführte, wolle Apple "Netflix und all die Anderen aus dem Weg räumen". Dies würde bedeuten, dass das Unternehmen nicht nur eine Plattform aus der entsprechenden Hardware und dem iOS-Betriebssystem anbieten will, in die verschiedene Content-Anbieter integriert sind, sondern seine eigenen Angebote für Inhalte über den bisherigen iTunes-Store hinweg ausdehnt. Der Konzern wäre als aktuell größtes IT-Unternehmen der Welt durchaus in der Lage, konkurrenzfähige Lizenzmodelle mit der Medienindustrie auszuhandeln.

Gerüchte über einen Einstieg Apples in den TV-Markt kamen schon öfter auf. Erstmals stammen diese aber aus einer entsprechend gut informierten Quelle. Demnach könnte das Unternehmen im Herbst in dem Segment aktiv werden. Sollten die Qualitätsstandards, die die Apple-Konzernführung für ihre Produkte setzt, allerdings noch nicht erreicht sein, wäre auch ein Start im kommenden Jahr möglich.

Der Konzern würde so insbesondere auch im Fernseh-Segment mit Google in Konkurrenz treten, wobei das Konzept ähnlich wäre, wie bei den Smartphones. So bietet Google mit Android und Google TV zwei Software-Produkte an, die weitergehende Dienste des Unternehmens auf der Hardware von Drittherstellern platzieren. Apple setzt hingegen auf eine in sich geschlossene und kontrollierte Plattform.

Die geplanten Fernseher von Apple sollen auch einen weiteren Schritt für iOS in dem Bereich bringen, der bereits im Rahmen des aktuellen Apple TV erwartet wurde: Auf ihnen sollen auch Apps von externen Entwicklern laufen, die über den bisher nur für das iPhone, das iPad und den iPod Touch AppStore vertrieben werden. Apple, Tv, Fernseher Apple, Tv, Fernseher
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren119
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Honor 5C Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touch-Display, 1920 x 1080 pixels, 13 Megapixel, 16 GB interner Speicher, Android M EMUI 4.1)
Honor 5C Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touch-Display, 1920 x 1080 pixels, 13 Megapixel, 16 GB interner Speicher, Android M EMUI 4.1)
Original Amazon-Preis
198,69
Im Preisvergleich ab
192,19
Blitzangebot-Preis
169,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 29,69

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden