Verschmelzung von TV und Internet erst der Anfang

Die Konvergenz zwischen den Medien Fernsehen und Internet ist bereits weit vorangeschritten. Fast jeder dritte Deutsche (31 Prozent) schaut mittlerweile auch auf seinem PC und gut jeder Vierte (28 Prozent) auf seinem Laptop Fernsehprogramme an. Jeder zehnte Deutsche nutzt dafür sein Smartphone oder einen Tablet PC.
Das ergab eine repräsentative Verbraucherbefragung im Auftrag des IT-Branchenverbandes BITKOM. Das Meinungsforschungsinstitut Aris befragte hierfür im April/Juni telefonisch 1.000 deutschsprachige Personen ab 14 Jahren. Die Untersuchung ist repräsentativ.

"Internet und Fernsehen wachsen zusammen: Immer mehr Nutzer schauen TV-Programme auf ihrem Rechner und greifen mit ihrem Fernseher auf Internet-Inhalte zu", kommentierte Michael Schidlack, Experte für Heimvernetzung und Consumer Electronics beim BITKOM, die Ergebnisse.

So werden internetfähige Fernseher zunehmend zum Standard. Im nächsten Jahr werden über 10 Millionen dieser Geräte in deutschen Haushalten stehen. Das Marktvolumen für vernetzbare Produkte aus den Bereichen Computing und Unterhaltungselektronik steigt in diesem Jahr in Deutschland stark an: Um fast 28 Prozent auf über 16 Milliarden Euro.

Das Wachstum wird sich wohl sogar noch beschleunigen. Der Hauptgrund dafür ist das starke Wachstum bei Tablet-PCs, Smartphones und internetfähigen Fernsehern. Dies sei jedoch nur der Anfang, hieß es. Ein deutscher Haushalt verfügt im Schnitt über rund 50 Elektrogeräte. Viele von ihnen werden ebenfalls bald internetfähig sein. Auch Waschmaschine, Heizung, Licht geben so ihre Insel-Dasein auf und werden intelligent vernetzt.

Mit einer einzelnen Fernbedienung oder einem Handy können dann viele elektronischen Haushaltsgeräte gesteuert werden. So lässt sich auch der Stromverbrauch optimieren. Geräte und Heizung laufen nur, wenn sie wirklich gebraucht werden und können bei Bedarf von unterwegs ein- oder ausgeschaltet werden. Fernseher Fernseher
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden