Preis für Beweise gegen Lodsys-Patente ausgelobt

Die US-Firma Article One Partners hat Preise für diejenigen Ausgelobt, die Beweise erbringen können, dass die Patente des Unternehmens Lodsys erfolgreich angefochten werden können. Damit schaltet sich die Firma in die Auseinandersetzung ein, die bereits Apple und eine Reihe von App-Entwicklern mit dem Patenttroll führen.
Lodsys hatte vor einiger Zeit damit begonnen, Lizenzgebühren von Programmierern einzufordern, die Anwendungen für die iOS-Plattform bereitstellen. Apple hatte zwar klargestellt, dass die eigenen Lizenzverträge mit der Firma die Nutzung bestimmter Methoden durch externe iOS-Entwickler bereits abdecken. Davon ließ sich Lodsys aber nicht davon abhalten, weitere Schritte einzuleiten.

Mit Article One Partners kommt nun allerdings eine weitere Figur ins Spiel, die die Waagschale weiter zugunsten der App-Entwickler neigen dürfte. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, per Crowdsourcing, also der Verteilung von Aufgaben auf eine große Zahl von Menschen, Fälle ausfindig zu machen, in denen bestimmte Methoden schon im Einsatz waren, bevor sie zum Patent angemeldet wurden. Das würde die jeweiligen Schutzrechte hinfällig machen.

5.000 bis 20.000 Dollar lobte das Unternehmen nun für entsprechende Belege aus, mit denen jeweils eines von drei Lodsys-Patenten angefochten werden kann. Article One Partners schaltet sich dabei nicht zum ersten Mal in eine solche Auseinandersetzung ein. Im Mai startete man in einer vergleichbaren Situation mit der Suche nach Beweisen gegen ein Patent von MacroSolve, nachdem diese kanadische Firma ebenfalls begann, Geld von App-Entwicklern zu fordern.

Bisher seien Patentklagen vor allem eine Sache gewesen, mit denen sich größere Unternehmen gegenseitig zusetzen. Das Vorgehen von MacroSolve und Lodsys markiere jedoch eine neue Stufe, erklärte Cheryl Milone, die Gründerin von Article One Partners das Engagement ihres Unternehmens. Immerhin seien die nun betroffenen Personen kaum in der Lage, sich selbst gegen die Forderungen zu verteidigen.

Article One Partners kann laut Milone auf ein Netzwerk von rund einer Million Menschen zurückgreifen, die weltweit an diversen Forschungsprojekten arbeiten. Die Chancen stünden gut, dass diese Masse in absehbarer Zeit Argumente gegen die Lodsys-Patente findet. Durchschnittlich führen die meisten entsprechenden Suchprojekte nach sechs Wochen zum Erfolg, manchmal dauert es aber sogar nur wenige Stunden. Suche, Buch, Recherche, Lupe Suche, Buch, Recherche, Lupe
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
34,97
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,00
Ersparnis zu Amazon 46% oder 15,97
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden