NUAds: Microsoft will Kinect für Werbung nutzen

Xbox 360, Kinect, Kamera, Bewegungssteuerung Bildquelle: Microsoft
Microsoft will die für die kamerabasierte Bewegungssteuerung Kinect für Xbox 360 verwendeten Technologien und ähnliche Ansätze künftig auch für die Vermarktung von Werbung verwenden. Jüngst hat der Softwarekonzern dafür die Marke "NUAds" angemeldet.
In der Markenbeschreibung heißt es nach Angaben von 'Techie Buzz', dass mit NUAds ein neues System zur Vermarktung und Bewerbung von Gütern und Produkten von Dritten durch interaktive Online-Videospiele geschaffen wird, das dem Konsumenten die Möglichkeit zur Interaktion mit Werbeinhalten durch Sprache und Körperbewegungen mittels einer Spielkonsole und eines Sensorgeräts gibt.

Microsoft setzt seit geraumer Zeit auf sogenannte NUIs (Natural User Interfaces), die eine Steuerung von Computern und Spielkonsolen mittels Sprache oder Gesten ermöglichen. Wann man dieses Konzept mit NUAds auch auf die Werbevermarktung ausdehnen will, geht aus der Markenbeschreibung nicht hervor. Für dieses Jahr ist ein Update des Xbox Dashboard geplant, bei dem ein neues Design Einzug hält, welches an die von Windows Phone bekannte Metro UI angelehnt ist und spezielle "Kacheln" für Werbeflächen enthält. Xbox 360, Kinect, Kamera, Bewegungssteuerung Xbox 360, Kinect, Kamera, Bewegungssteuerung Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox 360
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

Tipp einsenden