Sofa: Facebook kauft Spezialisten für Mac-Software

Die Betreiber des Social Networks Facebook haben den in den Niederlanden ansässigen Spezialisten für Mac-Software namens Sofa übernommen. Genaue Informationen über den Kaufpreis sind nicht bekannt. Facebook geht es dabei in erster Linie um die Fähigkeiten der Mitarbeiter und nicht um die Technologien, welche Sofa Payments entwickelt hat. Seit der Gründung im Jahr 2006 hat das niederländische Unternehmen beispielsweise die Kassenapplikation Checkout für Mac und die E-Commerce-Lösung Enstore auf den Weg gebracht.

Den bisher bekannten Informationen zufolge werden die Produkte in der bisher bekannten Form auch in Zukunft erhalten bleiben. Zudem will das Unternehmen trotz des Umzuges nach Palo Alto in Kalifornien auch weiterhin Supportanfragen aus dem Kreis der Kunden beantworten.

In Deutschland sind inzwischen 20 Millionen aktive Mitglieder bei Facebook angemeldet. Damit sind etwa ein Viertel der Deutschen bei Facebook registriert und nutzen das Angebot monatlich. Kürzlich wurde bekannt, dass sich zehn Millionen Deutsche sogar täglich bei Facebook einloggen.

WinFuture bei Facebook: Facebook.com/WinFuture sofa, sofa payments sofa, sofa payments
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Original Amazon-Preis
449,99
Im Preisvergleich ab
449,00
Blitzangebot-Preis
369,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 80

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

Tipp einsenden