Neo Rauch: Wikileaks ist ein Grundübel unserer Zeit

Personen aus der Wirtschaft Der Maler Neo Rauch kann dem Internet nicht viel Positives abgewinnen. Insbesondere WikiLeaks und die Suche nach der totalen Wahrheit bezeichnet der der 51-Jährige gegenüber dem Nachrichtenmagazin 'Focus' als "das Grundübel unserer Zeit". Er warnte in dem Zusammenhang gar mit einem drohenden "Untergang unserer Kultur". Sein Smartphone nutze er nur zum Telefonieren, Musikhören und zum Fotografieren. "Ich habe auch keinen Computer", so Rauch. Auch auf einen Fernseher verzichte er nach eigenen Angaben schon immer.

Rauch forderte auch "Schutzräume für die Kunst". Die Kunst sei "in den allgemeinen Verwahrlosungszuständen, in denen sich die Gesellschaft befindet, in höchstem Maße schutzbedürftig". So weigert er sich beispielsweise, eine Skulptur im öffentlichen Raum aufzustellen und sie somit "den Sprayern zu überantworten".

Rauch gilt als einer der bedeutendsten Künstler seiner Generation, der als Wegbereiter der "Neuen Leipziger Schule" anerkannt ist. Seine Bilder werden auf Auktionen für bis zu 900.000 Euro gehandelt.
Mehr zum Thema: Wikileaks
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren108
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden