ProSiebenSat.1 will beim Online-Gaming nach oben

ProSiebenSat.1, Medienkonzerne, Media AG Bildquelle: ProSiebenSat.1 Media AG
Die TV-Sendergruppe ProSiebenSat.1 will im Bereich Online-Spiele deutlich expandieren und sich das schnell wachsende Segment als neue Einnahmensquelle sichern. Als Bestandteil dessen übernimmt der Konzern mit Burda:ic einen der führenden Publisher kostenloser Online-Spiele in Europa. Allein die "Alaplaya"-Spieleplattform der Firma werde von rund sieben Millionen Spielern genutzt, teilte das Unternehmen mit. Parallel hat ProSiebenSat.1 eine Mehrheitsbeteiligung an Covus Games übernommen. Das Berliner Unternehmen betreibt mit Browsergames.de ein Gaming-Portal mit 1,8 Millionen monatlichen Besuchern. ProSiebenSat.1 Digital übernimmt zunächst 51 Prozent an der Gesellschaft, die restlichen Anteile gehen im Jahr 2013 an die TV-Gruppe.

"Weltweit ist die Online-Games-Branche das am schnellsten wachsende Segment in der Unterhaltungsindustrie. Unserem Ziel, einer der Top-3-Anbieter in Europa zu werden, kommen wir mit diesen Akquisitionen einen entscheidenden Schritt näher", sagte Thomas Ebeling, Chef von ProSiebenSat.1.

ProSiebenSat.1 Digital ist bereits seit über fünf Jahren im Bereich Online-Spiele tätig. Mit den beiden Online-Gaming-Portalen SevenGames.de und SAT1Spiele.de bedient das Unternehmen die beiden umsatzstärksten Zielgruppen auf dem deutschen Markt. Während SevenGames.de eher auf Intensiv-Spieler, in der Regel junge männliche Spieler, die regelmäßig Online-Games spielen, ausgerichtet ist, sind auf SAT1Spiele.de überwiegend Casual-Gamer aktiv. ProSiebenSat.1, Medienkonzerne, Media AG ProSiebenSat.1, Medienkonzerne, Media AG ProSiebenSat.1 Media AG
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden