Überblick: Die besten Game-Trailer von der E3

E3, Spielemesse, Expo Bildquelle: E3
Derzeit findet in Los Angeles die Spielemesse E3 statt, auf der sich alle namenhaften Publisher mit ihren kommenden Titeln präsentieren. Wir haben uns einen Überblick über die unzähligen Trailer verschafft, die im Rahmen der Messe veröffentlicht wurden.
An dieser Stelle präsentieren wir die Highlights. Sämtliche Trailer von der E3 findet man in unserem Videobereich.

Assassin's Creed: Revelations
Ubisoft hat den vierten Teil des bekannten Action-Adventures "Assassin's Creed" vorgestellt, der den Untertitel "Revelations" trägt. Diesmal findet sich der Hauptdarsteller Ezio in Konstantinopel wieder, wo eine Armee der Templer angefangen hat, die Region zu destabilisieren.


Laut dem Publisher beherrscht Ezio einige neue Fähigkeiten und kann neue Waffen bedienen. Dazu soll beispielsweise die Herstellung von Bomben gehören. Zudem will man den Multiplayer-Part um neue Team-Modi erweitern. "Assassin's Creed: Revelation" soll im November 2011 für die Xbox 360, Playstation 3 und den PC in den Handel kommen. Offenbar erscheint die PC-Version diesmal zeitgleich mit der Konsolenfassung.


Tomb Raider
Square Enix hat einen umfangreichen Render-Trailer zum kommenden Action-Spiel "Tomb Raider" veröffentlicht. Das Video trägt den Titel "Turning Point" und zeigt, wie aus der jungen Uni-Absolventin Lara Croft nach einen Schiffsunglück die bekannte Abenteurerin wird.


Nachdem ihr Forschungsschiff in einem Sturm auseinandergebrochen ist, findet sich die hübsche Frau schwer verletzt auf einer Insel wieder und muss ihre Wunden selbst versorgen. Die Verletzungen sollen in neues Spielelement in "Tomb Raider" sein. Der Titel soll im Herbst 2012 für den PC, die Xbox 360 und Playstation in den Handel kommen.


Metro: Last Light
"Last Light" heißt der Nachfolger des überraschend erfolgreichen Ego-Shooters "Metro 2033". Der Publisher THQ hat auf der E3 einen sehr stimmigen Trailer des kommenden Spiels veröffentlicht, in dem einige Gameplay-Szenen gezeigt werden.


"Metro: Last Light" spielt im Jahr 2034 und knüpft direkt an die Handlung des Vorgängers an. Die hübschen Lichteffekte, die man bereits kennt, werden im neuen Teil auch spielerisch relevant sein, da man an einigen Stellen möglichst unbemerkt agieren sollte. Als Veröffentlichungstermin gibt THQ das Jahr 2012 an. Neben einer Version für den PC und die Xbox 360 wird es auch erstmals eine PS3-Fassung geben.


Hitman: Absolution
Der Auftragsmörder Agent 47 kehrt in "Hitman: Absolution" zurück. Auf der E3 wurde der neue Teil nun offiziell vorgestellt. Dazu wurde auch ein passender Trailer veröffentlicht, der eindrucksvoll auf die Geschehnisse im Spiel einstimmt.


"Hitman: Absolution erzählt die Geschichte von Agent 47, einem kaltblütigen Killer, der seinen bisher gefährlichsten Auftrag erhält. Verraten von jenen, denen er vertraut hat und von der Polizei gejagt, findet er sich mitten im Zentrum einer dunklen Verschwörung wieder und muss sich bei seiner Suche nach der Wahrheit auf eine ganz persönliche Reise durch eine korrupte und verdorbene Welt einlassen", heißt es in der Ankündigung des Publishers Square Enix.


Need for Speed: The Run
Über das ungewöhnliche Rennspiel "Need for Speed: The Run" haben wir am Dienstag bereits separat berichtet. Inzwischen steht auch der offizielle Trailer von der E3 2011 zur Verfügung, den der Publisher Electronic Arts veröffentlicht hat.


"Need for Speed: The Run" ist ein Rennspiel der etwas anderen Art, da man nicht nur mit dem Auto unterwegs ist, sondern ab und zu auch zu Fuß die Flucht bestreiten muss. Die Rennen quer durch die USA werden in eine packende Story eingebettet.


Halo 4
Pünktlich zu Weihnachten 2012 will Microsoft einen neuen Teil des beliebten Ego-Shooters "Halo" in den Handel bringen. "Halo 4" wird nicht mehr von Bungie Software entwickeln, sondern von 343 Industries. Auch wenn das Spiel noch etwa eineinhalb Jahre auf sich warten lässt, machte Microsoft bereits auf der diesjährigen E3 etwas Werbung.


So wurde ein erster Teaser-Trailer veröffentlicht, in dem der Master Chief zu sehen ist. Er wacht aus einem Kälteschlaf aus und soll sich einer bösen Macht stellen, die das gesamte Universum bedroht. Weitere Informationen sollen in den nächsten Monaten veröffentlicht werden.


Ryse
Das Entwicklerstudio Crytek hat auf der E3 2011 ein neues Projekt namens "Ryse" vorgestellt, das bislang unter der Bezeichnung "Codename: Kingdoms" bekannt war. Man schlüpft in die Rolle eines Kriegers im alten Rom, der mit Schild und Schwert bewaffnet in die Schlacht zieht.


Das Besondere an "Ryse" ist die Kinect-Steuerung, die den Titel exklusiv für die Xbox 360 macht. Die Bewegungen, die man vor der Bewegungssteuerung macht, werden in das Spiel übertragen. Dazu gehören Schwerthiebe (rechte Hand) sowie eine Schutzfunktion mit dem Schild (linke Hand). Wie man dem Trailer entnehmen kann, können sogar Kopfstöße verteilt werden.


Fruit Ninja Kinect
Die Besitzer eines iPhones kennen möglicherweise das Arcade-Game "Fruit Ninja". Mit einem Samurai-Schwert bewaffnet zerschneidet man durch die Luft fliegende Früchte. Vor den Bomben, die sich unter das Obst gemischt haben, sollte man sich jedoch in Acht nehmen.


Auf der E3 2011 wurde nun "Fruit Ninja Kinect" angekündigt. Das Arcade-Game erscheint für die Xbox 360 und macht, wie der Name bereits vermuten lässt, von der Bewegungssteuerung Kinect Gebrauch. So lassen sich die Früchte durch Schwerthiebe in der Luft zerstören. Im Trailer kann man sich davon einen guten Eindruck verschaffen.


Ghost Recon: Future Soldier
Ubisoft hat auf der E3 2011 einen Trailer vom kommenden Taktik-Shooter "Ghost Recon: Future Soldier" veröffentlicht. Im Video bewirbt der Publisher lediglich die Ausgaben für die Xbox 360 und Playstation 3 - eine PC-Fassung scheint nicht geplant zu sein.


Der Trailer zeigt, wie sich die Entwickler das Spiel vorstellen. Demnach soll ein Auftrag möglichst gründlich geplant werden, so dass er schnell und effektiv ausgeführt werden kann. Im Video wird dies auf eindrucksvolle Art und Weise deutlich. Als Termin wird derzeit der März 2012 angepeilt.


Driver: San Francisco
Bereits im letzten Jahr hatte Ubisoft auf der E3 das Rennspiel "Driver: San Francisco" demonstriert. In diesem Jahr stand der Detective John Tanner erneut im Mittelpunkt und lässt seinen Zorn an den Autos der 70er-Jahre aus.


"Driver: San Francisco" soll nach derzeitiger Planung am 1. September 2011 für den PC, die Xbox 360, die Playstation 3, die Nintendo Wii und für den Mac in den Handel kommen.


Welche Trailer von der E3 2011 haben Ihnen gefallen? In unserem Videobereich zur E3 2011 findet man eine große Auswahl. Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen. Am Freitag zeigen wir dann weitere Trailer-Highlights von der E3 2011.

Weitere Videos: Trailer von der E3 2011 E3, Spielemesse, Expo E3, Spielemesse, Expo E3
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden